Zusätzliche PHP-Version 5.3 auf Debian 8 Jessie

#3
Das ist mir sehr bewusst - dennoch gibt es Kunden, die CMS-Versionen einsetzen, welche halt einfach kein neueres PHP mögen.
Natürlich sind diese CMS in diesen historischen Version auch längst von jeglichem Support befreit... Aber was hilft das bei beratungsresistenen Kunden?
Außerdem bieten nun einmal einige (auch günstige) Provider noch die alten PHP-Versionen an.
 
#5
Naja, theoretisch bestimmt - nur passt halt das Wheezy-HOWTO nicht ganz.
1. Es gibt kein Paket libjpeg62-dbg, Ersatz: libjpeg62-turbo-dbg
2.
Code:
checking for bison version... invalid
configure: warning: bison versions supported for regeneration of the Zend/PHP parsers: 1.28 1.35 1.75 1.875 2.0 2.1 2.2 2.3 2.4 2.4.1 2.4.2 2.4.3 2.5 2.5.1 2.6 2.6.1 2.6.                           2 2.6.4 (found: 3.0.2).
ist das ein Problem?
3.
Code:
/usr/bin/ld: /usr/lib/x86_64-linux-gnu/libc-client.a(osdep.o): undefined reference to symbol 'SSL_CTX_use_RSAPrivateKey_file@@OPENSSL_1.0.0'
//usr/lib/x86_64-linux-gnu/libssl.so.1.0.0: error adding symbols: DSO missing from command line
collect2: error: ld returned 1 exit status
Makefile:266: recipe for target 'sapi/cgi/php-cgi' failed
make: *** [sapi/cgi/php-cgi] Error 1
Hierfür hab ich leider noch keine Abhilfe...
 

Till

Administrator
#6
Versuch mal den patch hier:

Code:
wget "https://bugs.php.net/patch-display.php?bug_id=54736&patch=debian_patches_disable_SSLv2_for_openssl_1_0_0.patch&revision=1305414559&download=1" -O patch.diff
patch -p1 < patch.diff
auf die php sourcen anzuwenden, vor dem configure.
 
#7
Habe ich versucht, es führt aber leider beim make zur identischen Fehlermeldung und zum Abbruch...
Allerdings passt der patch wohl auch nur teilweise; folgende Ausgabe:
Code:
root@serv:/usr/local/src/php5-build/php-5.3.29# patch -p1 < patch.diff
patching file ext/openssl/xp_ssl.c
Hunk #1 FAILED at 328.
Hunk #2 FAILED at 348.
Hunk #3 succeeded at 642 (offset 13 lines).
Hunk #4 FAILED at 913.
3 out of 4 hunks FAILED -- saving rejects to file ext/openssl/xp_ssl.c.rej
 

Till

Administrator
#9
Gegen den "configure: error: freetype.h not found" Fehler hilft:

mkdir /usr/include/freetype2/freetype
ln -s /usr/include/freetype2/freetype.h /usr/include/freetype2/freetype/freetype.h
 
#10
Das hört sich ja vielversprechend an...
Könntest Du uns vielleicht Deinen configure-Befehl zur Verfügung stellen? Oder ist der identisch mit dem Tutorial für Wheezy?
Vielleicht fang ich einfach noch mal von vorne an...
 

Till

Administrator
#11
Das ist der aus dem wheezy tutorial, glaube nicht dass ich den verändert hatte. Ich versuche mal das die nächsten tage als neues Tutorial zusammen zu schreiben und nochmal zu testen.
 
#12
Das wäre großartig, danke!
Für php 5.4, 5.5 und 7 gibt es unter jessie für die parallele Verwendung ein sehr praktisches Repository:
Code:
deb http://repo.liveconfig.com/debian/ jessie php
Leider nicht für 5.3. Aber so etwas anzubieten und zu pflegen ist sicher sehr aufwändig...
 
#13
Ich hol mal den Thread aus der Versenkung weil ich nicht wirklich weiterkomme.
Debian 8 frisch installiert. Dann nach der Anleitung "der perfekte Server" für debian 8 mit SIP Config durchgeführt. Alles ohne Probleme.
Nur das Howto mit den Multiblen PHP Versionen schlug fehl.
Einmal wegen einer fehlenden Paketabhängigkeit (JPEG) und später dann wegen SSL.

Gefunden hab ich dann:
Code:
deb http://repo.liveconfig.com/debian/ wheezy php     (in die /etc/apt/sources.list packen)
apt-get update
Mittels:
Code:
apt-get install php-5.3-opt
apt-get install php-5.4-opt
apt-get install php-5.5-opt
apt-get install php-5.6-opt
apt-get install php-7.0-opt
apt-get install php-7.0-opt-imagick
apt-get install php-7.1-opt
ließ sich dann alles ohne Probleme installieren. Hat keine 2 minunten gedauert.

In ISP Config ergeben sich aber leider etwas andere Pfade.
FastCGI Einstellungen:
Path to the PHP FastCGI binary: /opt/php-5.4/bin/php-cgi
Path to the php.ini directory: /opt/php-5.4/etc

FastCGI klappt somit schon mal. mittels phpinfo() wird mir das auch bestätigt.

Probleme macht aber noch FPM.
Path to the PHP-FPM init script: <- nichts gefunden in /etc/init.d/
Path to the php.ini directory: /opt/php-5.4/etc
Path to the PHP-FPM pool directory: /opt/php-5.4/php/fpm


Vielleicht erbahrmt sich mal jm und schreibt eine neue Doku. Der Ablauf ist ja ERHEBLICH einfacher. Nur die Pfade sind etwas tricky.

DANKEEEEE
 
Zuletzt bearbeitet:
#15
upss... da muss ich Montag gleich mal nachschaun.

ABER: Es hat alles geklappt. Alle Versionen sind erfolgreich (und ohne Fehlermeldungen) installiert worden.
Da scheint 7 und 8 vlt. doch untereinander kompatibel zu sein

Wenn ich Montag jessie als repo einstelle... was müsste ich denn danach dann machen?
Kann ich n update starten oder nochmal "apt-get install php-5.3-opt" versuchen... vorher natürlich das Paket deinstallieren
 
#16
Habe ich versucht, es führt aber leider beim make zur identischen Fehlermeldung und zum Abbruch...
Allerdings passt der patch wohl auch nur teilweise; folgende Ausgabe:
Code:
root@serv:/usr/local/src/php5-build/php-5.3.29# patch -p1 < patch.diff
patching file ext/openssl/xp_ssl.c
Hunk #1 FAILED at 328.
Hunk #2 FAILED at 348.
Hunk #3 succeeded at 642 (offset 13 lines).
Hunk #4 FAILED at 913.
3 out of 4 hunks FAILED -- saving rejects to file ext/openssl/xp_ssl.c.rej
Ich erhalte die selbe Fehlermeldung.
 

Werbung