Zusätzliche Verzeichnisse im Kundenverzeichnis

#1
Das Kundenverzeichnis besteht ja meistens aus:

backup
cgi-bin
log
private
ssl
tmp
web
webdav

bei einem Verzeichnis habe ich aber zusätzliche Verzeichnisse, wie
lib
lib64
var

die Verzeichnisse sind mit chattr geschützt und gehören root

Vor einigen Tagen habe ich einen Debian wheezy Server mit ISPConfig 3 aufgesetzt und kann mich nicht daran erinnern, das ich selbst diese Verzeichnisse in dieses Webverzeichnis kopiert habe.

In den Logs steht auch nichts und ansonsten ist bei mir auch alles gut abgesichert, meine Frage:

Werden diese Verzeichnisse durch ISPConfig angelegt, chattr habe ich selber definitiv nicht benutzt. In diesem Vhost haben ich auch das openbasedir nicht erweitert. Vielleicht hat jemand eine Erklärung dafür.

Die Verzeichnisse wurden alle etwas zur gleichen Zeit angelegt. Der webhost läuft mit SUEXEC und fastgci.

Vielleicht hat jemand anders auch so etwas gehabt. Also vorab Danke für Antworten!
 

Till

Administrator
#2
Die Verzeichnisse gehören zum jail des webs, es ist also ok dass sie da sind und dass sie mit chattr geschützt sind. Ein jail wird angelegt wenn main einen jailed cronjob anlegt oder einen jailed ssh user.
 
#3
Danke Schön

ansonsten als Rückmeldung die, Howtos mit:

Debian Wheezy, der zusätzlichen Installation älterer

PHP Versionen php 5.3

IsPConfig 3

mod_security ( debian squeeze )

failtoban Erweiterungen

auf einem Hetzner Server haben alle einwandfrei funktioniert.


Danke Katasun
 

Werbung

Top