Linux Anleitungen zum Thema “centos”

  • Zurücksetzen eines vergessenen Root-Passwortes mit Knoppix

    ubuntu Von: falkoTags: , , , , , , , , Kommentare: 0

    Diese Anleitung veranschaulicht, wie man ein vergessenes Root-Passwort mit Hilfe der Knoppix Linux Live-CD zurücksetzt. Danach kannst Du Dich auf Deinem System wieder als Root-Benutzer anmelden.

  • Wie man suPHP auf verschiedenen Linux Distributionen für die Verwendung mit ISPConfig (2.2.20 und neuere) installiert

    ubuntu Von: falkoTags: , , , , , , , Kommentare: 1

    Ab Version 2.2.20 wurde die suPHP Unterstützung von ISPConfig verbessert. Diese Anleitung veranschaulicht, wie man suPHP auf verschiedenen Distributionen, die von ISPConfig unterstützt werden, installiert. (Falls Du suPHP mit vorherigen ISPConfig Versionen verwendet hast, wird Deine Installation immer noch funktionieren.)

  • Postfix Bounce Messages

    ubuntu Von: 655321Tags: , , , , , , , , , Kommentare: 0

    Seit der Postfix version 2.3 ist es möglich Benutzerdefinierte Bounce Messages ( ist eine Fehlermeldung, die von einem Mailserver automatisch erzeugt wird, wenn eine E-Mail nicht zustellbar ist.) erstellt werden kann. Diese anleitung ist die Deutsche version aus dem orginal von Falco Timm und veranschaulicht wie man dies einfach umsetzt.

  • eAccelerator In PHP5 (CentOS 5.0) integrieren

    centos Von: falkoTags: , Kommentare: 0

    Diese Anleitung veranschaulicht, wie man eAccelerator in PHP5 auf einem CentOS 5.0 System integriert. eAccelerator Projekt Seite: "eAccelerator is a free open-source PHP accelerator, optimizer, and dynamic content cache. It increases the performance of PHP scripts by caching them in their compiled state, so that the overhead of compiling is almost completely eliminated. It also optimizes scripts to speed up their execution. eAccelerator typically reduces server load and increases the speed of your PHP code by 1-10 times."

  • CentOS 4.6 Server Setup: LAMP, Email, DNS, FTP, ISPConfig (auch bekannt als Der Perfekte Server)

    centos Von: falkoTags: , , , , , , Kommentare: 0

    Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 4.6 basierten Server einrichtet, der alle Dienste bietet, die von ISPs und Web Hostern benötigt werden: Apache Web Server (SSL-fähig), Postfix Mail Server mit SMTP-AUTH und TLS, BIND DNS Server, Proftpd FTP Server, MySQL Server, Dovecot POP3/IMAP, Quota, Firewall, etc. Diese Anleitung ist für die 32-bit Version von CentOS 4.6 geschrieben worden, sollte aber auch mit geringfügigen Änderungen auf die 64-bit Version zutreffen.

  • Wie man E-Mails einer bestimmten E-Mail Adresse aus der Postfix Mail Queue löscht

    ubuntu Von: falkoTags: , , , , , , , , , Kommentare: 0

    Wenn Du von einer Spam-Attacke betroffen bist, die Deinen Mail Server mit Hunderten/Tausenden von E-Mails der gleichen Senderadresse oder Empfängeradresse überflutet, kannst Du Deine Mail Queue von diesen E-Mails mit nur einem einzigen Befehl befreien, bevor die Flut an E-Mails Deinen Server in die Knie zwingt.

  • Installation von MyDNS und dem MyDNSConfig Control Panel auf CentOS 5.1

    centos Von: falkoTags: , , Kommentare: 0

    Diese Anleitung veranschaulicht wie man MyDNS und MyDNSConfig auf CentOS 5.1 installiert und konfiguriert. MyDNS ist ein DNS Server, der MySQL Datenbanken als Backend verwendet anstelle von Konfigurationsdateien wie zum Beispiel Bind oder djbdns. Der Vorteil besteht daring, dass MyDNS einfach die Einträge der Datenbanken liest. Wenn sich DNS Einträge ändern oder Zonen erstellt/bearbeitet/gelöscht werden, muss es nicht neu gestartet oder geladen werden. Ein zweiter Nameserver kann leicht eingerichtet werden indem man eine zweite Instanz von MyDNS installiert, die auf die gleiche Datenbank zugreift oder die MySQL Master / Slave Replikationsfunktion verwendet, um die Daten automatisch auf den zweiten Nameserver zu kopieren.

  • Virtuelle Benutzer für Postfix auf CentOS 5.1

    centos Von: falkoTags: , , , Kommentare: 0

    Diese Anleitung beschreibt wie man einen Postfix Mail Server installiert, der auf virtuellen Benutzern und Domains basiert, das heißt Benutzer und Domains, die in einer MySQL Datenbank sind. Weiterhin werde ich die Installation und Konfiguration von Courier (Courier-POP3, Courier-IMAP) veranschaulichen, damit sich Courier gegenüber der gleichen MySQL Datenbank, die Postfix verwendet, autentifizieren kann.

  • Eigene Nameserver mit ISPConfig und Godaddy betreiben

    ubuntu Von: falkoTags: , , , , , , , , Kommentare: 1

    Diese Anleitung veranschaulicht, wie Du Deine eigenen Name Server für Domains laufen lassen kannst, die Du mit GoDaddy registrierst. Natürlich funktioniert dies auch mit jedem anderen registrar, obwohl diese Prozedur ein bisschen abweichen könnte. Dafür benötigen wir zwei Server mit zwei verschiedenen öffentlichen IP Adressen und mit ISPConfig installiert. Außerdem natürlich ein GoDaddy Konto.

  • Installationsleitfaden: CentOS 5.1 Desktop

    centos Von: o.meyerTags: , , Kommentare: 0

    Diese Anleitung veranschaulicht, wie man einen CentOS 5.1 Desktop einrichtet. Das Ergebnis: Ein schnelles, sicheres und erweiterbares System, das alle Applikationen bietet, die man für die tägliche Arbeit und zur Unterhaltung benötigt.