Apache vHosts über IP1+Domain1, IP1+Domain2 identifizieren.

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Rafael.K, 23. März 2012.

  1. Rafael.K

    Rafael.K New Member

    Hallo alle zusammen,

    gibt es eine Möglichkeit dem ISPCONFIG3 oder zumindest dem Apache2 zu sagen, dass VHost nicht nur auf die Domain sondern auf Domain und IP prüft?
    Wobei eine IP-Adresse mehreren VHosts zuweisbar sein muss.

    Hintergrund des Ganzen:
    Eine Projekt-Webpräsens-Platform zu schaffen, bei der manche Projekte(Projektname.domain.de) als nur "intern erreichbar" geschaltet und dann gegebenfalls für externe Zugriff freigeschaltet werden kann. Wenn man nur mit Domains handelt, sind interne VHosts trotzdem von Ausserhalb z.B mit einem Eintrag in die "hosts" Datei des client-Rechners erreichbar.

    ich habe es mir so vorgestellt:
    IP-1 ist extern zugänglich (im Firewall freigeschaltet)
    IP-2 ist nur intern zugänglich ( im Firewall nicht freigeschaltet)

    Beispiele:
    guteProjekt1.domain.de -> IP-1
    guteProjekt2.domain.de -> IP-1
    guteProjekt3.domain.de -> IP-1

    schlechteProjekt1.domain.de -> IP-2
    schlechteProjekt2.domain.de -> IP-2
    schlimmeProjekt1.domain.de -> IP-2

    Es ist auch kein Problem, wenn man es mit DNS macht. Aber es muss zusätzlich nur unter bestimmten IP erreichbar sein.

    ich habe es mit "NameVirtualHost" von Apache wie hier beschrieben versucht. Aber ohne erfolg, Apache meckert immer mit Fehler, dass die betroffene IP keine VHosts hat.

    PS: Rüberschieben eines Projekts auf andere Server ist unmöglich!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. März 2012
  2. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Moinsen,

    ich weiß nicht ob ich dich richtig verstanden habe, aber ISPConfig sollte das hinbekommen was du willst.

    Beim Anlegen einer Domain (auch Subdomains wie guteProjekt1 werden als Domain angelegt) kannst du doch die entsprechende IP auswählen, die du haben möchtest. Darunter kannst du dann selbstverständlich auch mehrere Domains (Subdomains) laufen lassen sofern du keiner Domain die IP exklusiv zuweist.

    Die Sache mit den Firewalleinträgen wirst du dann aber wohl trotzdem noch von Hand machen müssen, denke ich mal. Habe mich damit in Verbindung mit ISPConfig nicht wirklich beschäftigt.

    Grüße
    nwb
     
  3. Rafael.K

    Rafael.K New Member

    :):):):)

    Das geht !!!!!
    Allerdings müsste ich noch unter "System->Server IP bearbeiten" bei zutreffenden intern-only-IP ein Häckchen bei "HTTP NameVirtualHost" setzen und Eintrag "Client" natürlich leer lassen .

    Danke @nowayback!!!

    PS: ISPCONFIG3 gefällt mir immer mehr und mehr. Es ist unendlich erweiterbar. Und ich bin mir sehr sicher, dass es sehr bald doppelt so viele Funktionen unterstützen wird als jetzt.

    Danke an ISPCONFIG entwickler.
     

Diese Seite empfehlen