Billing - Zahlungsmodul - wiederkehrende Artikel

Dieses Thema im Forum "Feature Requests" wurde erstellt von ufreier, 13. Jan. 2012.

  1. ufreier

    ufreier New Member

    Hi,

    derzeit legt man im Zahlungsmodul - wenn ich es nicht völlig falsch verstanden habe - für den Kunden, welchem man periodisch (monatlich, jährlich etc.) Rechnungen für Webspace- und/oder Domaindienstleistungen schickt, für die einzelnen Leistungen (Webhosting, Domaingebühren etc.) jeweils einen wiederkehrenden Artikel an.
    Eine Verknüpfung des Billings mit "Webseiten" bzw. "Mail" bzw. "DNS", also überall, wo man eh schon den Kunden mit einer Domain zusammen erfasst, wäre in diesem Zusammenhang toll. Gestalterisch könnte man das so anlegen, dass bei eingebundenem Billingmodul unter "Kunde" bei "Webseiten", "Mail" und "DNS" ein Auswahlfeld mit dem gleichen Inhalt wie "Artikelvorlage" bei "wiederkehrender Artikel" im Billingmodul erscheint, wo man optional (natürlich kein Pflichtfeld) dem Domainnamen gleich einen wiederkehrenden Artikel zuordnen kann, wobei sich der Domainname dann automatisch als "Artikel" einträgt. Somit könnte man beim Anlegen von Domains als Webseite, Mail oder im DNS diese gleich in die Abrechnung einpflegen und bräuchte es nicht mehr separat machen.

    Gruß, Uwe
     
  2. Till

    Till Administrator

    Die wiederkehrenden Artikel sind bereits mit den anderen Modulen über die client templates verknüft. Du kannst also jedem client template ein artikel Template zuweisen und sobald Du dann einem client ein templates zuweist, werden automatisch die wiederkehrenden Artikel im billin Modul angelegt.
     

Diese Seite empfehlen