Debian 5 + ISPConfig 3: FTP-Zugang

.sb

New Member
#1
Hallo zusammen,

ich habe gestern meinen Server auf ISPConfig umgestellt, kann mich aber nun nicht als FTP-Benutzer anmelden.

Kann mir bitte jemand unter die Arme greifen. Im Netz/Forum habe ich nicht hierzu gefunden.

:( Sven
 

.sb

New Member
#3
Danke

Danke, dass du dich meinem Problem annimmst! Ich erhalte nach dem Neustart des FTP-Servers die folgende Meldung:
Code:
Restarting ftp server: /usr/sbin/pure-ftpd-wrapper: Invalid configuration file /etc/pure-ftpd/conf/VerboseLog: ".yes." not convertible to true or false
Was will er mir sagen? :confused:
 

Till

Administrator
#4
Vermutlich hast Du die Befehle rauskopiert und Dein Browser hat die "" in . umgewandelt. Öffne die Datei
/etc/pure-ftpd/conf/VerboseLog mit einem editor und entferne die Punkte vor und hinter dem yes und start pure-ftpd neu.
 

.sb

New Member
#5
Erledigt

Jetzt meldet er:
Code:
Restarting ftp server: Running: /usr/sbin/pure-ftpd-mysql-virtualchroot -l mysql:/etc/pure-ftpd/db/mysql.conf -l pam -O clf:/var/log/pure-ftpd/transfer.log -u 1000 -d -E -A -b -B
Ich denke, das soll so sein.

Wenn ich jetzt aber "/var/log/syslog" ansehe, steht da nur etwas von dem Mailserver und CRON drin - nichts vom FTP-Server.

Obwohl ich einen Versuch unternommen habe, mich via FTP anzumelden. Der verlief erfolglos, also müsste doch eigentlich etwas im Log stehen, oder?
 

Till

Administrator
#8
Dann sit vermutlich einfach kein FTP Server gestartet weil die Virtualisierungssoftwrae Kernel capabilities deaktiviert hat. Du kannst das prüfen mit:

netstat -tap | grep ftp

wenn da der gestartete pure-ftpd nicht gelistet ist, dann lässt er sich nicht starten.

Dafür gibt es 2 Lösungen:

1) Capabalities aktivieren. Das geht auf einem openvz oder virtuozzo system so:

Code:
VPSID=101
for CAP in CHOWN DAC_READ_SEARCH SETGID SETUID NET_BIND_SERVICE NET_ADMIN SYS_CHROOT SYS_NICE CHOWN DAC_READ_SEARCH SETGID SETUID NET_BIND_SERVICE NET_ADMIN SYS_CHROOT SYS_NICE
do
  vzctl set $VPSID --capability ${CAP}:on --save
done
Das muss aber auf dem host server außerhalb der VM ausgeführt werden und nicht in der VM.

2) Alternativ kannst Du pure-ftpd rekompilieren, so dass er ohne capabilities läuft:

http://www.howtoforge.de/howto/pureftpd-ohne-capabilities-unter-debian-lenny-selbst-bauen/
 

.sb

New Member
#9
Der FTP-Server ist nicht gelistet - ich werde also mein Glück mit der Anleitung versuchen. Danke dir erst einmal - ich melde mich sofort nach der Umsetzung.
 
#10
Code:
 apt-get source pure-ftpd
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
Ãberspringe schon heruntergeladene Datei »pure-ftpd_1.0.21-11.4.dsc«
Ãberspringe schon heruntergeladene Datei »pure-ftpd_1.0.21.orig.tar.gz«
Ãberspringe schon heruntergeladene Datei »pure-ftpd_1.0.21-11.4.diff.gz«
Es müssen 0B an Quellarchiven heruntergeladen werden.
sh: dpkg-source: command not found
Entpack-Befehl »dpkg-source -x pure-ftpd_1.0.21-11.4.dsc« fehlgeschlagen.
Ãberprüfen Sie, ob das Paket »dpkg-dev« installiert ist.
E: Kindprozess fehlgeschlagen
Jetzt habe ich probiert das Paket "dpkg-source" zu installieren - schlug aber leider fehl:
Code:
apt-get install dpkg-source
Paketlisten werden gelesen... Fertig
Abhängigkeitsbaum wird aufgebaut
Lese Status-Informationen ein... Fertig
E: Konnte Paket dpkg-source nicht finden
 
#11
Code:
apt-get install build-essential
Half mir weiter - nun hänge ich aber bei:
Code:
nano rules
-bash: nano: command not found
EDIT:
Code:
apt-get install nano
hilft
 
Zuletzt bearbeitet:
#12
Fehlerwert 252

Ich habe es, trotz einiger Komplikationen, bis zur Installation geschafft, erhalte aber eine Fehlermeldung als Ausgabe - Till, kannst du helfen?
Code:
SERVER:~/tmp# dpkg -i pure-ftpd-mysql_1.0.21-11.4_i386.deb
(Lese Datenbank ... 54174 Dateien und Verzeichnisse sind derzeit installiert.)
Vorbereiten zum Ersetzen von pure-ftpd-mysql 1.0.21-11.4 (durch pure-ftpd-mysql_1.0.21-11.4_i386.deb) ...
Stopping ftp server: pure-ftpd.
Entpacke Ersatz für pure-ftpd-mysql ...
Richte pure-ftpd-mysql ein (1.0.21-11.4) ...
Starting ftp server: Running: /usr/sbin/pure-ftpd-mysql-virtualchroot -l mysql:/etc/pure-ftpd/db/mysql.conf -l pam -O clf:/var/log/pure-ftpd/transfer.log -u 1000 -d -E -A -b -B
invoke-rc.d: initscript pure-ftpd-mysql, action "start" failed.
dpkg: Fehler beim Bearbeiten von pure-ftpd-mysql (--install):
 Unterprozess post-installation script gab den Fehlerwert 252 zurück
Fehler traten auf beim Bearbeiten von:
 pure-ftpd-mysql
SERVER:~/tmp#
 
#13
Nachdem ich: http://debianforum.de/forum/viewtopic.php?f=29&t=103849 gelesen habe, habe ich: "/etc/init.d/pure-ftpd-mysql" vorübergehend in "_pure-ftpd-mysql" umbenannt, dann läuft die Installation durch.

Anschließend habe ich den Unterstrich wieder entfernt und den Server neu gestartet. Allerdings kann ich mich immer noch nicht anmelden. Auch das Logging funktionier nicht ... Hülfe. :eek:
 
Zuletzt bearbeitet:
#14
FileZilla

Das FTP-Programm meldet stets:
Code:
Status:    Auflösen der IP-Adresse für DOMAIN.de
Status:    Verbinde mit 12.345.67.890:21...
Status:    Verbindung hergestellt, warte auf Willkommensnachricht...
Fehler:    Herstellen der Verbindung zum Server fehlgeschlagen
 

Till

Administrator
#15
Du musst ispconfig danach nochmal updaten und die dienste eekonfigurieren, da das manuelle Kompilieren die Konfigurationsdateien überschrieben hat.
 
#16
Was meinst du mit "ispconfig updaten" und " dienste eekonfigurieren"?
Kammst du mir bitte sagen, wie ich das anstelle? :eek:

EDIT:
Code:
SERVER:/tmp/ispconfig3_install/install# php -q update.php


--------------------------------------------------------------------------------
 _____ ___________   _____              __ _
|_   _/  ___| ___ \ /  __ \            / _(_)
  | | \ `--.| |_/ / | /  \/ ___  _ __ | |_ _  __ _
  | |  `--. \  __/  | |    / _ \| '_ \|  _| |/ _` |
 _| |_/\__/ / |     | \__/\ (_) | | | | | | | (_| |
 \___/\____/\_|      \____/\___/|_| |_|_| |_|\__, |
                                              __/ |
                                             |___/
--------------------------------------------------------------------------------


>> Update

Operating System: Debian Lenny/Sid or compatible

This application will update ISPConfig 3 on your server.
MySQL root password []: STRENGGEHEIM

Reconfigure Services? (yes,no) [yes]: yes

Configuring Postfix
Configuring Jailkit
Configuring SASL
Configuring PAM
Configuring Courier
Configuring Spamassassin
Configuring Amavisd
Configuring Getmail
Configuring Pureftpd
Configuring MyDNS
Configuring Apache
Configuring vlogger
Configuring Database
Configuring Firewall
Updating ISPConfig
ISPConfig Port [8080]:

Reconfigure Crontab? (yes,no) [yes]:

Updating Crontab
Restarting services ...
Stopping MySQL database server: mysqld.
Starting MySQL database server: mysqld.
Checking for corrupt, not cleanly closed and upgrade needing tables..
Stopping Postfix Mail Transport Agent: postfix.
Starting Postfix Mail Transport Agent: postfix.
Stopping SASL Authentication Daemon: saslauthd.
Starting SASL Authentication Daemon: saslauthd.
Stopping amavisd: amavisd-new.
Starting amavisd: amavisd-new.
Stopping ClamAV daemon: clamd.
LibClamAV Warning: ***********************************************************
LibClamAV Warning: ***  This version of the ClamAV engine is outdated.     ***
LibClamAV Warning: *** DON'T PANIC! Read http://www.clamav.net/support/faq ***
LibClamAV Warning: ***********************************************************
LibClamAV Warning: ***********************************************************
LibClamAV Warning: ***  This version of the ClamAV engine is outdated.     ***
LibClamAV Warning: *** DON'T PANIC! Read http://www.clamav.net/support/faq ***
LibClamAV Warning: ***********************************************************
Starting ClamAV daemon: clamd .
Stopping Courier authentication services: authdaemond.
Starting Courier authentication services: authdaemond.
Stopping Courier IMAP server: imapd.
Starting Courier IMAP server: imapd.
Stopping Courier IMAP-SSL server: imapd-ssl.
Starting Courier IMAP-SSL server: imapd-ssl.
Stopping Courier POP3 server: pop3d.
Starting Courier POP3 server: pop3d.
Stopping Courier POP3-SSL server: pop3d-ssl.
Starting Courier POP3-SSL server: pop3d-ssl.
Restarting web server: apache2 ... waiting ..
Restarting ftp server: Running: /usr/sbin/pure-ftpd-mysql-virtualchroot -l mysql:/etc/pure-ftpd/db/mysql.conf -l pam -O clf:/var/log/pure-ftpd/transfer.log -u 1000 -d -E -A -b -B
Update finished.
SERVER:/tmp/ispconfig3_install/install#
Leider kann ich mich immer noch nicht anmelden - habe ich etwas übersehen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#18
pure-ftpd ist an sich ganz problemlos. Da stimmt nur irgend was mit dem Login oder der namensuflösung nicht und wenn Du das bei proftpd hättest, würde der Dich genauso wenoig einloggen lassen. proftpd kannst Du außerdem nicht mit ISPConfig 3 verwenden.

Starte erstmal pure-ftpd aund checke dann mit netstat -tap, ob er wirklich läuft.
 
#19
Nachdem es nicht wie erwartet geklappt hat, habe ich die Anleitung noch einmal Schritt für Schritt nachvollzogen.

Und siehe da ... *TADA* ich kann mich anmelden! :D FETTES DANKE an dich, Till!

Jetzt habe ich aber noch eine Frage, bitte: Nach einem
Code:
apt-get update
apt-get upgrade
will Debian das Paket "pure-ftpd-mysql_1.0.21-11.4_i386.deb" jetzt immer aktualisieren. Kommt man dem Wunsch nach, dann ... NÖÖÖP, muss man wieder draußen bleiben - sprich, kann sich nicht mehr per FTP anmelden.

Kann man das Paket "irgendwie aus der Überprüfung rausnehmen"? Ich hoffe, du verstehst was ich meine.
 

Till

Administrator
#20
Ich denke da gibt es 2 Möglichkeiten.

1) Man kann bei debian irgendwie in der Paketverwaltung festlegen, dass er des Paket ignoriert. Weiß aber nicht aus dem Kopf wie das geht, da müsstest Du Dich ggf. mal durch das apt und .deb manual durcharbeiten.

2) Mache ein Backup des Startscriptes in /etc/init.d sowie der pure-ftpd Konfigurationsdateien. Dann entferne pure-ftpd-mysql mit apt-get remove und dann installier nochmal Dein selbstgebautes Paket. Falls irgendeine Configdatei oder das startscript fehlen sollte, kannst Du sie dann ja aus Deinem backup nehmen.
 

Werbung

Top