Debian 6 - ISPconfig 3 Cluster / Denkfehler

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von micstepper, 4. Juli 2012.

  1. micstepper

    micstepper New Member

    Guten Abend,

    ich habe mit Hilfe der folgenden Anleitung ein Cluster installiert: Installing A Web, Email & MySQL Database Cluster On Debian 6.0 With ISPConfig 3 | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials

    Ich verwende zwei Server mit jeweils einer öffentlichen IP. Ich würde gerne im Falle eines Ausfalls des primären Server (Server 1) auf den sekundären Server (Server 2) umschalten.

    Mir ist aber nicht klar, welche Zahnräder hierbei in Gang gesetzt werden müssen, schlägt genau dieser Fall ein und Server 1 geht vom Netz. Prinzipiell lieg auf Server 2 ja ein gespiegeltes Abbild mit wenigen unterschieden (Konfig-Files etc.).

    Brauche ich eine Load Balancer? Muss ich die IPs manuell in den Zonen ändern? Brauche ich zwingend einen dritten Server?

    Belehrt mich :)

    Grüße, miC
     
  2. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Dein Suchbegriff ist wohl Failoverip, Heartbeat und DRBD oä sind wohl schon im Gange denk ich mal.
    Es gibt verschiedene Lösungsansätze für dein Problem. Daher erstmal nur diese Begriffe im Raum. Und in Neudeutsch... ja es braucht irgendwo eine Art Server der feststellt das Server A nimmer da ist und Server B nu zu tun hat.
    Gruß Sven
     
  3. micstepper

    micstepper New Member

    Dns

    Danke für die erste Rückmeldung.

    Wäre es rein Theoretisch möglich, die DNS Server auf beiden Geräten zu deaktivieren und die Zonen rein über das Hetzner Interface zu verwalten?

    Über Round Robin könnte ich hier mehrer A-Einträge vergeben...
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ja, dazu brauchst Du aber nchts zu deaktivieren.Du legst halt einfach keine DNS Einträge in ISPConfig an.

    Das kannst Du aber genauso über ISPConfig, es macht also keinen Unterschied ob Du die ISPConfig oder Hetzner DNS Server verwendest.
     
  5. micstepper

    micstepper New Member

    Serverfrage

    Das bedeutet aber doch doch, dass wenn der Hetzner DNS den Record A Prio1 (Server 1) nicht findet automatisch auf den Record A Prio2 (Server 2) umleitet?

    Ein dritter Server wäre in diesem Fall doch nicht von nöten, richtig?
     
  6. micstepper

    micstepper New Member

    Mir ist nicht klar wie mein Mirror-Setup System während eines Ausfalls in Aktion tritt ohne einen dritten Server im Bunde zu haben.

    Und was geschieht wenn der dritte Server ausfällt? Dann sind die zwei anderen Systeme ja ebenfalls nicht verfügbar.

    Ich verwende derzeit zwei viruelle Server von Hetzner. Daher habe ich nicht die Möglichkeit eine failoverIP einzurichten.
     

Diese Seite empfehlen