Digital Signierte E-Mails nicht lesbar

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von nowayback, 18. Juni 2012.

  1. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Moinsen,

    hat von euch auch schon mal jemand das Problem gehabt, dass E-Mails die digital signiert wurden, beim Empfänger nicht lesbar waren? Wenn ja, wie habt ihr das Problem gelöst?

    Ich muss dazu sagen, dass wenn der Empfänger die Mail mit Outlook empfängt, alles ohne Probleme klappt. Verwendet er aber einen Webmailer - z.b. SquirrelMail dann sieht er nur ne smime.p7m Datei und die Betreffzeile... der Inhalt ist weg.

    Grüße nwb
     
  2. neurex

    neurex Member

    Mit was signierst du? PGP oder sprichst du von einer "rechtsverbindlichen" Signatur?
     
  3. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    S/MIME

    versende meine Mails also mit ssl zertifikat für e-mails - um es mal einfach auszudrücken...

    Korrekt lautet es Mandantenzertifikat und ist ein von einem CA ausgestelltes Zertifikat für E-Mails und Clientauthentifizierung.

    Ich versende die E-Mails nur digital signiert, aber unverschlüsselt. Trotzdem kann mein Gegenüber die Mail mit z.B. Squirremail nicht lesen - im Outlook funktionierts.

    Grüße
    nwb
     
  4. neurex

    neurex Member

    Ich kenne Squirremail nur vom hören sagen aber es wäre durchaus möglich das dies nicht im Stande ist die entsprechenden header korrekt zu interpretieren... vielleicht gibt es ja eine Extension hierfür
     
  5. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Moinsen

    Squirremail war ja nur ein Beispiel... Es gibt durchaus auch noch andere Mailprogramme wie Incredimail oder wie das heißt, mit dem es z.B. auch nicht funktioniert.

    Grüße
    nwb
     
  6. neurex

    neurex Member

    Okay, wie gesagt das ist normalerweiße auch nicht Ausstattung eines Webmailers. Allerdings glaube ich das es roundcube kann...
     

Diese Seite empfehlen