DNS Mirror Setup

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von fgeyer, 3. Aug. 2011.

  1. fgeyer

    fgeyer New Member

    Hallo zusammen,

    ich habe mir zwei DNS Server nach folgendem Tutorial unter Debian Squeeze eingerichtet: How To Run Your Own DNS Servers (Primary And Secondary) With ISPConfig 3 (Debian Squeeze) | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials .

    Leider scheint der Mirror-DNS irgendwie nicht so zu funktionieren, wie er soll:
    1. die DNS Konfiguration des Slaves wird nicht angepasst
    2. der Slave erscheint zwar als Server im Webinterface des Masters und beim Monitoring als aktiv, jedoch kann ich im Monitoring Bereich keine weiterführenden Informationen einsehen (z.B.: Derzeit stehen keine Daten über die CPU zur Verfügung. Bitte später erneut überprüfen.).

    Es geht leider schonmal damit los, dass ich das Mirror-Konzept an sich nicht ganz verstehe - wie genau kommt der Slave an die Daten vom Master?

    Gibt es irgendein Sync-Skript? - Wenn ja, kann ich nirgends finden, dass es auf Slave oder Master ausgeführt wird (crontab, inittab, etc.)

    Gibt es einen Daemon? - Wenn ja, er läuft nicht.

    Werden externe Replikationsmechanismen benutzt? - z.B. MySQL Replikation oder rsync oder Ähnliches - wenn ja, kann ich keine Konfiguration dafür finden


    Kann mir irgendwer den entscheidenden Tipp geben?

    Viele Grüße
    Florian
     
  2. fgeyer

    fgeyer New Member

    Selbst gelöst:

    crontab -e zeigt:
    * * * * * /usr/local/ispconfig/server/server.sh > /dev/null 2>> /var/log/ispconfig/cron.log
    30 00 * * * /usr/local/ispconfig/server/cron_daily.sh > /dev/null 2>> /var/log/ispconfig/cron.log


    /var/log/ispconfig/cron.log ==> MySQL Zugriff auf dem Slave hat nicht funktioniert

    Problem war eine falsche Konfiguration des Hostnamen für den MySQL User.


    Fazit: /var/log/ispconfig/cron.log kann helfen ;-)
     

Diese Seite empfehlen