DNS-Zone-Import

Dieses Thema im Forum "Entwicklerforum" wurde erstellt von cha0tic, 31. Okt. 2011.

  1. cha0tic

    cha0tic New Member

    hallo,

    ich habe ein kleines import-script geschrieben, welches im ispconfig dns-zones sowie records und secondary zones importiert.

    da ich auf die schnelle keine doku bezüglich DNS (inserts) und remoteapi fand, löste ich dies (leider) via direktimport in die tabellen dns_soa, dns_rr und dns_slave. da ich dann keine möglichkeit fand die zone- und config-files neu schreiben zu lassen habe ich diese auf die schnelle per script generiert und eingespielt. das funktioniert soweit auch ganz gut, nur dass jetzt die named.conf.local wenn sie neu erstellt wird nur die zones beinhaltet, die in ispconfig bereits einmal geändert wurden.
    habe mich dann bis zum sys_datalog vorgearbeitet, will aber ungern zusätzlich dieses serialisierte array mit "new"-inserts generieren...

    gibt es irgendeine möglichkeit aus der situation wieder rauszukommen ohne alle importierten zeilen in der DB manuell zu entfernen und doch die remoteapi zu benutzen? bzw. wo finde ich eine doku zu DNS-soa/record-inserts in der remoteapi?

    und gibt es irgendwo etwas das erklärt, wie das mit dem sys_datalog und dem update-cronjob in etwa abläuft? warum überhaupt das datalog und nicht eine spalte changed oder dirty etc.? geplante replikations-features oder...?

    vielen dank!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Die vollständige Doku für alle remote -API Funktionen inkl. Beispielen für jede Funktion findest Du im ispconfig 3.0.4 tar.gz im remote_client Verzeichnis:

    http://www.howtoforge.de/forum/entwicklerforum-15/ispconfig-3-0-4-beta-1-available-download-4901/

    HowtoForge Forums | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials - View Single Post - Is this a mirror bug ?


    Eine Changed spalte würde wenig helfen, denn für viele Operationen benötigt man die exakten alten und neuen Werte jeder Spalte. Außerdem muss bei Änderungen sichergestellt sein, dass sie in geordneter Reihenfolge ablaufen, daher braucht man ein Trnsaktionslog. Replikation wird übrigens seit längerem unterstützt.
     
  3. cha0tic

    cha0tic New Member

    Danke!

    Vielen, vielen Dank! Das DNS-Resync ist wirklich super! :)
     
  4. cha0tic

    cha0tic New Member

    Slave Zones

    Für dns_slave gibt es das nicht zufällig auch? Oder kann man das sonst irgendwie austricksen? Zumindest für manche dns_slaves gibt es keinen datalog-Eintrag obwohl es funktioniert...

    Edit: hat sich erledigt, hab das normale DNS-Resync angepasst, so dass es auch Slave-Zones zum update zwingt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. Nov. 2011

Diese Seite empfehlen