Eigene Installationspakete

Dieses Thema im Forum "Tipps - Tricks - Mods" wurde erstellt von shadowcast, 17. Juni 2014.

  1. shadowcast

    shadowcast Member

    Hallo,

    über den APS-Standard hat man ja die Möglichkeit, eigene Installationspakete zu erstellen. Bisher fand ich aber nur die Möglichkeit, hier wirklich das Paket auch zu veröffentlichen und auf deren Server anzubieten.

    Habe ich die Möglichkeit, ein individuelles Paket zu erstellen, welches ich auf keinem öffentlichen Server liegen habe?
    z.B. als ZIP in einem Linux Benutzerordner?
    Oder auch einfach, dass aus ISPConfig heraus der Inhalt eines Ordners aus meinem Benutzerodner in den WWW Ordner des Kunden kopiert, die Rechte angepasst werden und eine SQL-Datei in die vorgegebene Datenbank eingespielt wird?

    Könnte ich sowas vielleicht sogar automatisieren? Heißt ich lege einen neuen Kunden an, oder er wird über die API angelegt und er findet gleich sein vorinstalliertes System mit seinem CMS oder was auch immer?

    LG
     
  2. Till

    Till Administrator

    ispconfig zieht die Paketlisten direkt von apsstandard.org, d.H. Du kannst nicht eben mal ein Paket das nicht dort veröffentlicht ist in ispconfig einbinden. möglicherweise könntest Du es manuell in die ispconfig Tabelle in der die Pakete eingelesen werden einfügen, habe ich aber noch nicht ausprobiert.
     
  3. edumuell99

    edumuell99 New Member

    Hm, ist aber nicht ganz sauber implementiert. Unter apsstandard.org finde ich für "dokuwiki" zwei Einträge:
    dokuwiki - 20140929-4 APS 1.2
    Dokuwiki - 20121013-8 APS 1

    In meinem ISPConfig 3.0.5.4p9 mit der aktuellen Paketliste wird wir aber nur eines angezeigt (das ältere):
    dokuwiki 20121013-8

    Wobei die aktuellste Version von der Homepage nur manuell installiert werden kann (weil so neu):
    Stable (Recommended) (direct link) 2016-06-26a "Elenor of Tsort"

    Die mangelhafte Aktualität von apsstandard.org macht den Sinn des ganzen auch völlig zunichte. Nach so etwas wie typo3 suche ich erst gar nicht ...

    Eine manuell gepflegte Liste wäre schon ganz nett :).
     
  4. Till

    Till Administrator

    Dein Beitrag ist veraltet, Du schreibst hier in einem Thread von 2014 dessen Infos lange überholt sind. Würdest Du Dein ISPConfig updaten hättest Du auch aktuelle APS 1.2 Pakete.
     
  5. edumuell99

    edumuell99 New Member

    Na ja, so ganz veraltet ist das Thema nicht, jedenfalls nicht für mich.
    1. Am 27.08.2016 (dieses Jahr) wurde ISPConfig 3.0.5.4p9 installiert, also von wegen veraltet. Die Version 3.1 werde ich erst installieren, wenn dort kein "testing" mehr steht (alles andere zu verlangen wäre mehr als fahrlässig).
    2. Den Beiträgen entnehme ich also folgendes: Ein manuelles Einpflegen von Installationspaketen ist auch für den Admin derzeit und in Zukunft nicht möglich. Mehr wollte ich gar nicht wissen.
     
  6. Till

    Till Administrator

    ISPConfig 3.1 ist doch bereits final, da steht auch nichts von Testing in den release notes: http://www.ispconfig.org/blog/ispconfig-3-1-released/

    Die aktuelle stable version ist daher 3.1, steht übrigens auch im Admin Login von ISPConfg wenn Du Dich einloggst.

    Und 3.0.5.4p9 wurde nicht am 27.08. released sondern im März 2016.

    Wir sind nicht Betreiber der Domain apsstandard.org, da alle Pakete von dort kommen musst Du sie kontaktieren wenn Du eigene Pakete hosten möchtest. Zum anderen bezog sich Dein Beitrag darauf dass Du bei Dir die APS 1.2 Pakete nicht siehst und daher meintest es wäre nicht aktuell, was aber nur daran liegt dass Du noch 3.0.5 verwendest.
     

Diese Seite empfehlen