Email Umleitung bei nicht vorhandenen Benutzer

#1
Hallo zusammen.

Ich hab ein kleines Problem und konnte bisher nicht wirklich eine Loesung finden trotz SuFu und Google.

Zur Problemstellung:
Ich habe ein Debian Squeeze mit postfix, ISPConfig und Roundcube Webmail fuer die domain.com eingerichtet. Das klappt auch wunderbar.
Wenn jetzt eine mail an benutzer@domain.com eingeht, der Benutzer aber nicht vorhanden ist, soll diese Mail an @domain.net gesendet werden.

Ich koennte jetzt natuerlich fuer jeden Benutzer eine Mailweiterleitung einrichten, was allerdings den Aufwand erhoehen wuerde, da es ziemlich viele Benutzer sein werden.

Wie kann ich postfix oder ISPConfig nun dazu bringen, wenn der Benutzer nicht vorhanden ist, die Mail an eine andere Domain weiterzuleiten.

Hier vielleicht noch einmal als kleine Zusammenfassung:
mail@firma.net -> Debian -> check Mailbox exisitert? -> existiert -> Weiterleitung an interne Mailbox
mail@firma.net -> Debian -> check Mailbox exisitert? -> existiert nicht -> Weiterleitung an externe Domain

Ich hoffe, ihr koennt mir helfen und danke schon einmal im Voraus fuer eure Geduld und Nerven :D
 
#3
Das Catchall bringt mir dahin gehend nichts, da ja die komplette Domain in ein Postfach umgeleitet wird. Die Sache ist aber die, dass nur wenn der Benutzer nicht auf dieser Domain ist, soll diese Mail an einen anderen Server umgeleitet werden, dort existiert dann der User.
 
#5
Ja aber mit Catchall kann ich nur in eine Mailbox umleiten. Wie bekomme ich dann diese Mails wieder an einen anderen Server? Die Mailboxen existieren, nur halt nicht an diesem Server sondern in einen anderen ;)
 

Till

Administrator
#6
a) Du stellst einfach einen redirect in der mailbox ein ;)
b) Du nimmst die neue 3.0.5 beta denn dort kannst Du auch eine externe Emailadresse als Ziel des Catchall anlegen.
 

Werbung

Top