Festplatte vergrössern VMware und Debian8

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Le-Seaw, 17. Juli 2016.

  1. Le-Seaw

    Le-Seaw Member

    Hallo,

    habe eine Test-VM welche 8GB gross ist.
    Nun ist diese leider zu klein, VMware auf 50GB gestellt.
    Passt
    Aber wie sage ich nun dem Debian das er sich vergössern soll?
    fdisk -l

    Code:
    Disk /dev/sda: 50 GiB, 53687091200 bytes, 104857600 sectors
    Units: sectors of 1 * 512 = 512 bytes
    Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
    I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
    Disklabel type: dos
    Disk identifier: 0x0002900e
    
    Device     Boot    Start      End  Sectors  Size Id Type
    /dev/sda1  *        2048 15990781 15988734  7,6G 83 Linux
    /dev/sda2       15990782 16775167   784386  383M  5 Extended
    /dev/sda5       15990784 16775167   784384  383M 82 Linux swap / Solaris
    
    sagt das
    Neue Partition erstellen geht ja auch und die hat dann die restlichen 42GB, aber es soll allesin die Boot rein.
    Oder kann man die neue Partition dann in die Boot reinwurschteln?
    Danke für eine Antwort
     
  2. Till

    Till Administrator

    Vermutlich musst Du die swap partition löschen, dann die extended partition, dann /dev/sda1 vergrößern (aber am ende etwas platz lassen für neue swap partition). Dann neue swap partition erstellen und zum schluss das dateisystem in /dev/sda1 an die neue größe anpassen, stichwort "resize ext3 bzw ext4 bzw. halt das fs das Du nutzt). Da Du das alles nicht machen kannst während das Ding live läuft, würde ich an Deiner stelle die vom von z.B. knoppix booten, da hast Du dann wenigstens ein grafisches Tool zum partitionen rum schieben.
     

Diese Seite empfehlen