Firewall blockt bei installation in OpenVZ DNS-Abfragen

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von xxs, 5. Jan. 2012.

  1. xxs

    xxs New Member

    Habe ein Debian 6.0 im OpenVZ-Container installiert. IP-Tables gehen (Kann die Firewall auch aktivieren und alle außer den offenen Ports werden geblockt). Sobald aber die Firewall aktiviert wird, sind keine DNS-Abfragen für den Server mehr möglich (z. B. "apt-get update" liefert fehler, da, die Domains nicht mehr aufgelöst werden können.). Sobald die Regeln Deaktiviert werden geht die DNS-Abfrage wieder.
    Port 53 udp und tcp ist beides offen
     
  2. Quest

    Quest Member

    Du hast wohl das selbe Problem mit dem ich auch schon mal hier aufgeschlagen bin:
    http://www.howtoforge.de/forum/installation-und-konfiguration-12/bastille-und-port-53-a-5176/

    Dafür gibt es meines Wissens leider keine Lösung. Ich hab da bereits mehrere Wochen in die Suche investiert.
    Die einzige Möglichkeit das System am Laufen zu halten ist ein Abschalten der IPTables, siehe die Ausführungen von Till.

    Falls du doch eine Lösung finden solltest würde ich mich freuen wenn du noch mal Bescheid gibst :)
     

Diese Seite empfehlen