Gutes Angebot oder er weniger?

Dieses Thema im Forum "Smalltalk" wurde erstellt von Naked & Famous, 29. Okt. 2012.

  1. Naked & Famous

    Naked & Famous New Member

    Wie findet ihr das Preis-Leistungs-Verhältnis bei den folgenden Serverangeboten?

    Wurde mir so angeboten, aber wenn ich mir die Preise von Hetzner, OVH und Co. so ansehe ist das ja fast teuer - oder würdet ihr diese nehmen? Wie findet ihr diese Angebote?

    1.

    • Server im Desktopformat
    • AMD Athlon mit 2.60 GHz
    • 2 x 300 GB (Hersteller Hitachi, Modell unbekannt)
    • 8 GB RAM
    • 3 IP Adressen (IPv4)
    • 5.000 GB Traffic mit 100 Mbit Anbindung
    • Equinix Amsterdam Data Center

    Soll 63,- € kosten und kein Setup.

    2.

    • Dell Server
    • Intel Xeon mit 2.10 GHz
    • 2 x 500 GB (Western Digital Caviar Blue)
    • 2 GB RAM
    • 3 IP Adressen (IPv4)
    • 4.500 Traffic mit 1Gbps Anbindung
    • Global Crossing Amsterdam Datacenter

    Soll 57,- € kosten und kein Setup.



    Nachtrag: Mir ist gerade aufgefallen, mein Post klingt fast wie Werbung aber ich verkaufe nichts und das Angebot wurde mir privat gestellt - bitte nicht anschreiben :)
     
  2. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Moinsen...

    Angebote ohne den passenden Service zu vergleichen ist irgendwie useless... Rein von der Hardware her klingt es für mich zu teuer.

    Wenn das nun Managed Server sind mit 1h Reaktionszeit und 24h tel Support, dann isses schon fast nen Schnäppchen ;)

    Aktuelles Angebot OVH/isgenug:
    Prozessor Intel Q6600 4x 2.40 GHz (8 MB Cache)
    Architektur 64 Bit
    NIC GigaEthernet
    Arbeitsspeicher 4 GB
    Festplatte 1000GB für 26,99



    Grüße
    nwb
     
  3. Naked & Famous

    Naked & Famous New Member

    Danke für deine Meinung.

    Support sieht laut Anbieter so aus: 360 Tage im Jahr kostenloser Telefonsupport (aber Telefonkosten nach NL) und 365 Tage im Jahr Ticketsupport, Uptime 99,9 %.
    Andere Features wären u. a.: Remote Power Port, Remote Reinstallation, Rescue Mode, rDNS, Traffic Stats, keine Vertragslaufzeit usw. (wie bei jedem anderen Anbieter eigentlich auch).
    Es ist auch Vollerotik, Videostreaming (wie in den Niederlanden üblich) erlaubt, ich nenne es 'totale Narrenfreiheit'. Wie schnell auf Tickets reagiert wird, konnte ich aber nicht finden.

    Ein Freund von mir war bei OVH, eine schreckliche Serviceerfahrung - durfte für ihn da auf französisch anrufen und kann nur sagen kompetente Informatiker sind keine Massenware... :D Recht komisch finde ich auch das man anscheinend keine zweite Festplatte oder IP-Adresse bei OVH / Isgenug hinzufügen kann und alles genau so nehmen muss wie es angeboten wird. Leaseweb scheint auch nicht billiger zu sein, obwohl die so groß sind.
     
  4. Falcon37

    Falcon37 New Member

    "Server im Desktopformat" kann ja alles heißen, da kann man nie wissen was einen erwartet - insb. von einem kleinen er unbekannten Anbieter. Das die Technik nicht auf Dauerlast ausgelegt ist, sollte auch klar sein. Schlecht ist das Angebot aber nicht, würde ich für vServer verwenden.

    Ideale Seedbox :p Das Angebot gefällt mir besser, mit 4 GB RAM würde ich das auf jeden Fall nehmen, mit 2 GB RAM kann man aber i. d. R. auch klar kommen, kommt drauf an was machst und ich würde dann anstatt Apache so etwas wie z.B. nginx verwenden. Ein 1 Gbps Uplink ist er selten und in Amsterdam hast natürlich ein super Routing um das zu verwenden, im Monat kann man so in der Theorie bis zu 300 TB Traffic machen.
     
  5. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Also bei beiden Angeboten sind mir schlicht die Angaben zum Server zu schwammig. Das drumherum das Du genannt hast ist mittlerweile default den ich erwarte.
    Was den Hoster betrifft, gibts da evtl Meinungen auf Webhostlist? Günstig ist es so wie das Angebot bisher beschrieben ist auf jeden Fall nicht.
    Der untere hat natürlich das große Plus der 1 Gbit Anbindung, da würde mich dann aber interessieren mit wem der Hoster peert.
    Aber 2 GB Ram ist schon wenig.
    Daher würde mich interessieren, was soll das Teil machen, und welche Last müssen sie stemmen.

    Gruß Sven
     
  6. Naked & Famous

    Naked & Famous New Member

    Viel Text.

    Danke für eure beiden Meinungen! :)

    Stimmt das ist ein guter Einwand, werde ich mal soweit wie möglich prüfen.

    4 GB sollen 10 € extra pro Monat kosten habe ich gerade festgestellt, fail wie ich finde...

    Zu Amsterdam Internet Exchange (AMS-IX), German Commercial Internet Exchange (DE-CIX) und 8 anderen in Europa angeschlossen, Gesamtdatendurchsatz soll bei über 70 GBit/s liegen. Ich denke das ist eine gute Anbindung, oder?

    Nein, aber auf ispgids.com (Score 99). Das der Score so perfekt ist, ist komisch. Der Inhaber ist auf webhostingtalk.com aktiv, macht dort aber einen professionellen Eindruck. Habe mich anrufen lassen, der Geschäftsführer machte auch am Telefon einen guten Eindruck.

    66 % des Gesamttraffic meiner Websites kommt aus Australien und Neuseeland, 14 % aus UK & Ireland und 20 % aus den USA. Betrieben wird ein großes vBulletin-Forum, eine Fotowebsite (ähnlich wie Instagram) und 1 Musikportal mit Downloads (eine Art besseres SoundCloud). Ein gutes Routing nach Übersee ist mir also sehr wichtig. Momentan habe ich 6 GB DDR3 RAM, Intel Xeon 5405, 2 x 1 TB HDD und lighttpd am laufen. Die geposteten Angebote sind nur Grundkonfigurationen.


    Wenn jemand einen anderen Provider kennt, gerne auch hier schreiben oder per PM melden. Hetzner kommt für mich nicht in Frage, auch wenn der Preis super wäre. Die Netzwerk-Verfügbarkeit von nur 99 % kann ich nicht gebrauchen, dann darf die Ausfallzeit ja bei über 3 Tagen im Jahr liegen. Ein Ausfall von einem Tag wäre ok. Akamai oder ein Server in Down Under ist mir zu teuer, Traffic liegt momentan bei 'nur' 14 TB aber die Zugriffe steigen stetig und damit habe ich nicht gerechnet, im Januar war der Traffic noch bei 2,4 TB. Profitabel ist das da nur ganz wenig Werbung geschaltet wird noch nicht so richtig, deswegen das er geringe Budget... 1Gbps benötige ich in jedem Fall. Hoste momentan in den USA und verwende CloudFlare CDN. Brauche bis 01.12.2012 einen neuen Anbieter und suche deshalb sehr intensiv. :D
     
  7. Mr. Pringles

    Mr. Pringles New Member

    Hallo, wenn du mich fragst sind beide Angebote ok aber nicht "guenstig". Qualitaet hat halt ihren Preis und wenn das kein grosser Anbieter ist ist das normal, die muessen ja auch verdienen. OVH, Hetzner, SERVER4YOU usw. koennen ihre Preise auch nur so gestalten weil es sich um keine Markengeraete handelt und sie sehr viele Kunden haben.

    Fuer 1 GBPS ist das noch billig, mir sind keine Anbieter bekannt die das fuer unter 60 Euro bieten. Wenn dich sogar der Chef aus NL nach DE anruft spricht das fuer sich.


    Das ist normal, check Leaseweb.com die da kostet das auch 10 Euro. :)
     

Diese Seite empfehlen