Installing A Multiserver Setup... [ispconfig3]

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von mbsouth, 29. Nov. 2010.

  1. mbsouth

    mbsouth New Member

    Hi!

    1.) Sowohl im Howto als auch in der ispconfig3 Doku wird die Installation eines dedizierten DB-Servers beschrieben. Werden diesem DB-Server spezielle Aufgaben zugewiesen?
    Um an dieser Stelle keine Missverständnisse aufkommen zu lassen: ich kenne die prinzipielle Aufgabe eines DB Servers.

    Um die Frage zu konkretisieren: ich möchte mehrere Webserver einrichten, auf denen die DB der Clients (VHOSTs) lokal auf jedem Webserver läuft (mySQL ist eh´ installiert). Wird der dedizierte DB Server dann benötigt? Übernimmt der DB spezielle Aufgaben von ispconfig?

    2.) In den Debian Howto´s werden zur Zeitsynchronisation immer die Pakete ntp und ntpdate installiert. Laut Debian Paketbeschreibung [1] ist bei Installation von ntp - ntpdate nicht mehr notwendig.

    3.) Ich möchte diverse interne Jobs (z.B. BackUp etc.) in einem 172.16.0.0 Netz durchführen (eth1), die Server selbst sind aber an ein öffentliches Netz angebunden (eth0). Ist dies mit ispconfig3 realisierbar?

    4.) In Abänderung zu den perfect Server Howto´s möchte ich LVM verwenden (Vorteil: LVM-Snapshots des gesamten Servers). Muss ich mit möglichen Einschränkungen (ispconfig) rechnen?

    Danke für Eure Hilfe
    mbsouth

    [1] http://packages.debian.org/de/lenny/ntpdate
     
    Zuletzt bearbeitet: 29. Nov. 2010
  2. Till

    Till Administrator

    1) nein.
    2) Kann ich Dir so nicht sagen, probier es aus. Ich nutze ntpsdate gelegentkich auch manuell auf der shell, daher brauche ich es auf meinen systemen
    3) Ja. Da ISPConfig standardmäßig sowieso nicht die netzwerkkarte konfiguriert.
    4) Nein.
     
  3. mbsouth

    mbsouth New Member

    Danke Till!
     

Diese Seite empfehlen