Internetzugang aktivieren/deaktivieren

Dieses Thema im Forum "Desktop" wurde erstellt von hahni, 20. Juni 2011.

  1. hahni

    hahni Active Member

    Hallo zusammen,

    ein Kunde von mir möchte gerne eine Lösung, über die er für einen bestimmten Benutzer (Windows) den Internet-Zugang aktivieren bzw. deaktivieren kann.

    Es geht darum, dass sein Sohn nur zu bestimmten Zeiten (variabel einstellbar) surfen können soll. Ursprünglich dachte ich an Smoothwall oder IPCop. Aber ich wüsste nicht, dass man dort einen Stundenplan für das Surfen hinterlegen kann.

    Zudem können diese Lösungen nach meinem Kenntnisstand nur MAC-Adressen-bezogen arbeiten. Ich bin für jede diesbezügliche Lösung dankbar. Einen Router in Form eines PC hinter dem DSL-Modem ist kein Problem.

    Viele Grüße

    Hahni
     
  2. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Das was Du wünscht können fritz boxen per default.
    Und auch wenns nur per Mac ist ... als Root der Box kann man sich ja jederzeit per klick freischalten. Bei logout wieder die sperre aktivieren fertig. Mach ich mit meiner Tochter seit ewig so.
     
  3. hahni

    hahni Active Member

    Was aber, wenn du das Surfen aktivieren willst und selbst nicht zuhause bist? Wo ist da der Zeitplan zwecks Festlegung?
     
  4. Laubie

    Laubie Member

    öhm... vielleicht solltest du mal in eine Bedienungsanleitung einer FritzBox schauen.
    In meiner 7390 ist das sehr fein zu konfigurieren.
    Du kannst jedem PC eigenen Zeitfenster zuteilen in denen sie aktiv am Netz sind.
    Du kannst auch Ports oder Programme blockieren etc.
    Alles sehr übersichtlich gestaltet.
    Und falls doch mal was schnell freigeschaltet werden muss, gibt es auch ein Remote-Zugang auf die FritzBox.

    Grüße
    LAubie
     
  5. Bletor

    Bletor New Member

    Zuletzt bearbeitet: 11. Juli 2012

Diese Seite empfehlen