ISPC-Server als Smarthost für weiteren Webserver einrichten

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von MaFlo, 28. Jan. 2011.

  1. MaFlo

    MaFlo New Member

    Hallo,

    ich möchte einen ISPConfig-basierten Mailserver als Smarthost zum Mailversand für einen Windows-Webserver nutzen (und dies ohne vorherige SMTP-Authentifizierung). In anderen Worten: es soll ein relaying für einen bestimmten Server/IP erlaubt werden.

    Grundsätzlich würde ich dies bei Postfix in der "/etc/postfix/main.cf" konfigurieren, so dass ich für die Option: "mynetworks" zusätzlich die IP des Win-Webservers eintragen würde und Postfix natürlich neustarten...

    Frage:
    Kann ich dies auch per ISPConfig-Oberfläche eintragen oder muss ich den direkten Weg über die Konfig-Datei gehen?
    (In dem offiziellen ISPConfig-Handbuch und hier im Forum habe ich bislang nichts passendes gefunden)

    Vielen Dank für deine Antwort schon einmal vorab

    Gruß
    Marcus

    PS: natürlich stimme ich zu, dass ein authentifizierter SMTP-Versand besser ist, aber dem Win-Server-Benutzer konnte ich das nicht beibringen :(
     
  2. stefanw

    stefanw New Member

    Hm,

    was hat das mit ISPConfig zu tun?

    Du legst in ISPConfig einen Mailaccount an und sagst dem Windows Server das er über diesen relayen soll.

    Auf die ISPConfig Maschine muss halt ein A-Record und ein Reverse-DNS-Record zeigen.

    Stefan
     
  3. MaFlo

    MaFlo New Member

    Das Relaying möchte ich ohne ein Mailaccount, sondern für einen bestimmten Server (per IP) grundsätzlich erlauben.

    Mit ISPConfig hat dies insofern zu tun, als dass ich dies am liebsten per ISPConfig-Oberfläche konfigurieren würde und nicht manuell in der Konfig-Datei (/var/postfix/main.cf) nur hier weiß ich nicht ob es möglich ist und wenn ja an welcher Stelle.

    Gruß
    Marcus
     

Diese Seite empfehlen