ISPConfig 2.2.35 released

Till

Administrator
#1
ISPConfig 2.2.35 is available for download.

This ISPConfig fixes a bug in the backup function and adds a fix for ClamAV on Fedora Linux.

Detailed Changelog
------------------

- Bugfix: Fixed a security problem in the ispconfig backup script. Many thanks to Quintin Russ for reporting this problem and testing the bugfix.
- Bugfix: Added a patch that fixed a compile problem in ClamAV on Fedora Linux 11 and below.

Changed system requirements
-----------------------------

This release requires that you have sudo installed on your system.

For Debian Linux, use:

apt-get install sudo

for Fedora and Centos use:

yum install sudo

and for OpenSuSE:

yast2 -i sudo

Download
--------

http://www.ispconfig.org/downloads.htm

Forums
------

http://www.howtoforge.com/forums


Installation Instructions
-------------------------

Download the ISPConfig-2.2.35.tar.gz from ispconfig.org:

http://prdownloads.sourceforge.net/ispconfig/ISPConfig-2.2.35.tar.gz?download


Installation on the shell as root user:

tar xvfz ISPConfig-2.2.35.tar.gz
cd install_ispconfig
./setup

The installer automatically detects the installed ISPConfig version and
performs an update.
 
#4
insgesamt 55712
drwxr-xr-x 6 root root 4096 26. Nov 15:34 .
drwxr-xr-x 22 root root 4096 14. Nov 11:25 ..
drwx------ 2 root root 4096 1. Jun 2007 .aptitude
-rw------- 1 root root 14748 26. Nov 16:26 .bash_history
-rw-r--r-- 1 root root 412 15. Dez 2004 .bashrc
drwx------ 2 root root 4096 26. Nov 15:55 .gnupg
-rw-r--r-- 1 root root 119737 20. Sep 00:50 index.html
drwxr-xr-x 11 root root 4096 26. Nov 16:22 install_ispconfig
-rw-r--r-- 1 root root 56797881 25. Nov 15:39 ISPConfig-2.2.35.tar.gz
-rw-r--r-- 1 root root 1320 5. Dez 2002 jcameron-key.asc
-rw------- 1 root root 0 5. Feb 2008 .lesshst
-rw-r--r-- 1 root root 110 10. Nov 2004 .profile
-rw------- 1 root root 1024 27. Sep 14:03 .rnd
drwx------ 2 root root 4096 26. Feb 2009 .ssh
-rw-r--r-- 1 root root 1479 19. Dez 2008 user
mail:~/install_ispconfig#
 

Till

Administrator
#5
Ok. Dann ist entweder ein vorheriger Installationsveruch fehlgeschlagen oder das /root/ispconfig Verzeichnis wurde anderweitig gelöscht.

ruf auf:

mkdir /root/ispconfig

und dann mach das update nochmal.
 
#6
Hallo Till,

ich habe offensichtlich das Verzeichnis gelöscht.

Habe mir nun aus /home/admispconfig das Verzeichnis "ispconfig" nach /root kopiert und die Installation gestartet. Dies entspricht im Ansatz ja Deinem Vorschlag einfach nur das Verzeichnis zu erstellen.


Die Installation wurde nun als Update erkannt.
 

Till

Administrator
#7
Habe mir nun aus /home/admispconfig das Verzeichnis "ispconfig" nach /root kopiert und die Installation gestartet. Dies entspricht im Ansatz ja Deinem Vorschlag einfach nur das Verzeichnis zu erstellen.
Das ist nicht gut! /home/admispconfig enthält komplett anderer Dateien als /root/ispconfig! Das heißt Du hastsjetzt ein gemisch aus verschiedensten Dateien in dem Verzeichnis, die da nicht hingehören. Deshalb solltest Du ja ein leeres Verzeichnis erstellen.

Aber jetzt ist es zu spät wenn Du das Update schon gestartet hast.
 

SpY

New Member
#9
Hi,

wird ISP Config v2 noch weiterentwickelt? Wir haben das derzeit im Einsatz, haben allerdings bedenken das die Version künftig nicht mehr weiterentwickelt wird.

Sollten wir wechseln oder können wir die Version getrost weiternutzen? An sich sind wir mit den Funktionen die Version 2 bietet zufrieden.
 

Till

Administrator
#10
Ja. Wenn Du Dir mal die Versionshistorie ansiehst, dann kannst Du feststellen dass wir in letzter Zeit mehr neue ISPConfig 2 Releases als ISPConfig 3 Releases rausgebracht haben. Das letzte Release ist auch von ISPConfig 2 und nicht 3.
 
#11
nach update crash admininterface

hallo,

ich habe das update durchgeführt und kann jetzt nicht mehr mit http://ip:81 auf das admininterface zugreifen. ich kann das interface noch über eine subdomain erreichen. abc.irgendwas.tld. aber wenn ich dann einsteige werden nur fragmente angezeigt.
die webseiten sind allerdings wie es scheint poblemlos erreichbar. phpmyadmin erreiche ich auch nicht mehr.

update war von 2.2.25 auf 2.2.35

bitte um hilfe
kangoo
 

Till

Administrator
#14
Ok. Dann versuche mal ein:

/etc/init.d/ispconfig_server restart

wenn das nichts hilft, poste mal die Ausgabe von:

iptables -L

und welceh Fehlermeldung erhältst Du genau im Browser, wenn Du über port 81 auf ISPConfig zugreifst?
 
#15
restart ohne erfolg

hallo,

ein restart bringt keinen erfolg. im browser erhalte ich die fehlermeldung "webseite kann nicht angezeigt werden".

iptalbes -L

Chain INPUT (policy DROP)
target prot opt source destination
DROP tcp -- anywhere loopback/8
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere state RELATED,ESTABLISHED
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere
DROP 0 -- 224.0.0.0/4 anywhere
PUB_IN 0 -- anywhere anywhere
PUB_IN 0 -- anywhere anywhere
PUB_IN 0 -- anywhere anywhere
PUB_IN 0 -- anywhere anywhere
DROP 0 -- anywhere anywhere
Chain FORWARD (policy DROP)
target prot opt source destination
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere state RELATED,ESTABLISHED
DROP 0 -- anywhere anywhere
Chain OUTPUT (policy ACCEPT)
target prot opt source destination
PUB_OUT 0 -- anywhere anywhere
PUB_OUT 0 -- anywhere anywhere
PUB_OUT 0 -- anywhere anywhere
PUB_OUT 0 -- anywhere anywhere
Chain INT_IN (0 references)
target prot opt source destination
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere
DROP 0 -- anywhere anywhere
Chain INT_OUT (0 references)
target prot opt source destination
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere
Chain PAROLE (9 references)
target prot opt source destination
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere
Chain PUB_IN (4 references)
target prot opt source destination
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere icmp destination-unreachable
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere icmp echo-reply
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere icmp time-exceeded
ACCEPT icmp -- anywhere anywhere icmp echo-request
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:ftp
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:ssh
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:smtp
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:www
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:pop3
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:imap2
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:https
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:webmin
PAROLE tcp -- anywhere anywhere tcp dpt:5554
DROP icmp -- anywhere anywhere
DROP 0 -- anywhere anywhere
Chain PUB_OUT (4 references)
target prot opt source destination
ACCEPT 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-apache (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-courierimap (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-courierpop3 (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-proftpd (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-sasl (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
Chain fail2ban-ssh (0 references)
target prot opt source destination
RETURN 0 -- anywhere anywhere
lg

kangoo
 
#18
Hi Till,

folgende config:
Ubuntu 9.10 (64bit)
ISPconfig 2

Ich habe ein update machen wollen von 2.2.32 auf .35 und dies ist mit einem Fehler fehlgeschlagen, das er den Apache und auch PHP nicht mehr finden konnte (sorry, das genau log hab ich gerade nicht mehr).
Das /root/ispconfig Verzeichnis beinhaltete nur noch ein ISP Verzeichnis und im /tmp waren keine backups drin.
Schlauerweise hab ich /root/ispconfig und /home/admispconfig auch nicht in der Sicherung drin, ab heute bestimmt :) Meine Datenbank wird aber gesichert!!

Deine Vorschläge (mkdir + certs neu) zum weiteren Vorgehen habe ich versucht anzuwenden, aber der Fehler bleibt.

Hast Du noch eine Idee oder bleibt mir nur der komplette Wahnsinn einer Neu-Installation?

Danke für Deine Mühe im voraus!!!

Mfg,
Frank
 
#20
Gerne, aber wie schon oben geschrieben .. es gab nur ein leeres Verzeichnis mit einem Unterordner namens ISP darin .. mehr nicht ..

Ich hatte auch schon vorhin Deinen Tip mit dem neu-anlegen des /root/ispconfig Verzeichnisses gearbeitet .. gleiches Spiel .. im ispconfig_install.log finde ich zusätzlich noch folgendes vor:

Wed Mar 10 19:10:11 CET 2010 - [ISPConfig] - installation directory: /root/install_ispconfig
Wed Mar 10 19:10:11 CET 2010 - [ISPConfig] - operating system: Debian squeeze/sid.0
Wed Mar 10 19:10:14 CET 2010 - [ISPConfig] - Upgrade einer existierenden ISPConfig-Installation. / Upgrading an existing ISPConfig installation. / Mise à jour d'une installation d'ISPConfig existante.
Wed Mar 10 19:10:14 CET 2010 - [ISPConfig] - ISPConfig server stopped
Wed Mar 10 19:10:28 CET 2010 - [ISPConfig] - selected language: en
Wed Mar 10 19:10:30 CET 2010 - [ISPConfig] - licence accepted
Wed Mar 10 19:10:31 CET 2010 - [ISPConfig] - httpd syntax ok!
Wed Mar 10 19:10:31 CET 2010 - [ISPConfig] - gcc found: /usr/bin/gcc
Wed Mar 10 19:10:31 CET 2010 - [ISPConfig] - make found: /usr/bin/make
Wed Mar 10 19:10:31 CET 2010 - [ISPConfig] - flex found: /usr/bin/lex
Wed Mar 10 19:10:31 CET 2010 - [ISPConfig] - g++ found: /usr/bin/g++
Wed Mar 10 19:10:34 CET 2010 - [ISPConfig] - saved /home/admispconfig/ispconfig/lib/config.inc.php
Wed Mar 10 19:10:34 CET 2010 - [ISPConfig] - saved /home/admispconfig/ispconfig/users
Wed Mar 10 19:10:34 CET 2010 - [ISPConfig] - saved /home/admispconfig/ispconfig/adminmail.txt
Wed Mar 10 19:10:34 CET 2010 - [ISPConfig] - created backup of directory /root/ispconfig/
Wed Mar 10 19:12:00 CET 2010 - [ISPConfig] - created backup of directory /home/admispconfig/
Wed Mar 10 19:12:00 CET 2010 - [ISPConfig] - deleted directory /root/ispconfig/
Wed Mar 10 19:15:19 CET 2010 - [ISPConfig] - WARNING: could not unpack ISPConfig system
Wed Mar 10 19:15:19 CET 2010 - [ISPConfig] - WARNING: could not move directory ispconfig_tmp to /root/ispconfig
Wed Mar 10 19:15:19 CET 2010 - [ISPConfig] - WARNING: httpd did not restart!
Wed Mar 10 19:15:25 CET 2010 - [ISPConfig] - file /root/ispconfig/dist.info deleted
Wed Mar 10 19:15:25 CET 2010 - [ISPConfig] - directory install_ispconfig deleted

Im /tmp finde ich keine Backupdateien vor ..

Die db scheint io zu sein und das admispconfig Verzeichnis entspricht m.E. auch dem funktionierenden System von heute morgen.
 

Werbung

Top