ISPConfig 2 und SVN: Zugriff per WebDAV oder SSH?

#1
Ich habe Subversion installiert und überlege jetzt, welche Zugriffsart ich für das SVN-Repository wähle.
Die Webdav-Variante wäre nicht schlecht, weil der Apache hier die Zugriffsberechtigungen schön geregelt. Andererseits mögen Admin-Panels diese Variante oftmals nicht sehr.
Die SSH-Variante funktioniert ganz unabhängig von den Admin-Panels, aber man muss etwas erfinden, um die Benutzer im Repository-Ordner einzusperren.
Nun habe ich in ISPConfig 2 entdeckt, dass man für die Webs auch WebDAV aktivieren kann. Ist hier evtl. auch etwas im Zusammenhang mit SVN möglich?
Welche SVN-Zugriffsvariante wird bei ISPConfig 2 empfohlen?
Schönen Dank für Eure Tipps.
 

Till

Administrator
#2
An sich kannst Du alles mögliche mit ISPConfig und webdav machen was Du willst, da Du ja beliebige Direktiven für den vhost im apache direktiven Feld der Webseite angebven kannst.
 
#3
Hallo,

ich habe mir auch gestern Abend SVN installiert. Per apt-get install subversion.

Nun ist die Frage die ich habe, reicht es wenn ich die direktiven eingebe? Ich dachte ich müsste das alles noch konfigurieren.

Vielen Dank

AndréS
 

Till

Administrator
#4
Dann probier es doch einfach aus und wenns nicht geht dann scahu in die Logfiles um zu sehen welche Fehlermeldungen Du bekommst.
 

Werbung

Top