ISPConfig 3 - IP Einstellungen bei einer fixen IP Adresse

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von pele, 24. März 2010.

  1. pele

    pele New Member

    Hallo,

    Gratulation zu ISPConfig 3. Es macht Spaß damit zu arbeiten!

    Zwei Fragen, da ich es leider nirgends in einem Manual finden konnte:

    Wenn man beim Serverpaket nur eine fixe IP-Adresse hat, muss man dann unter System > IP Adressen diese eine anlegen oder reicht es aus, wenn man diese nicht einträgt und immer die Wildcard * beim Anlegen eines Webs verwendet?

    Was bedeutet zudem HTTP NameVirtualHost wenn man eine IP anlegt?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich würde Dir raten, sie anzuelegen. geht aber generell auch ohne. Die IP ist nur dann unbedingt notwendig, wenn Du ein SSL Web anlegen willst.

    Nur wenn das angehakt ist, kann die IP für Webseiten verwendet werden.
     
  3. pele

    pele New Member

    Danke für die Antwort.
    Habe sie soeben angelegt und für alle Webs eingetragen.
    Die Domains mit den Webs funktionieren doch ist mir folgendes aufgefallen:

    Vor Einstellung der IP
    http://IP > funktioniert und zeigt auf var/www/
    http://IP/ispconfig >>> funktioniert
    http://IP:8080 >>> funktioniert

    Nach Einstellung der IP
    http://IP > funktioniert aber zeigt auf das Web der ersten mit IP nacheingestellten Domain
    http://IP/ispconfig >>> funktioniert nicht mehr (404)
    http://IP:8080 >>> funktioniert

    Woran könnte das liegen, denn bei den vhost-Einträgen habe ich manuell nichts verändert?
     
  4. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Nach Einstellung der IP
    http://IP > funktioniert aber zeigt auf das Web der ersten mit IP nacheingestellten Domain

    Ist logisch da du ja gesagt hast dieses Web Bsp. www.example.de hat die Ip xxx.xx.xx.xx

    http://ip/ispconfig >>> funktioniert nicht mehr (404)
    Logisch da du auf den Ordner /var/www/ispconfig zugreifen willst aber da kommst du über diese ip nicht mehr hin

    http://IP:8080 >>> funktioniert

    Ja weill port 8080 auf /var/www/ispconfig verweist siehe auch die vhost einstelleungen in den vhosts
     
  5. pele

    pele New Member

    OK, die beiden letzten Punkte sind mir ja einigermaßen klar, aber welches Web wird dann genommen wenn man nur die Server-IP eingibt?

    Das erste in alphabetischer Reihenfolge?

    Soll man die defalut-vhost manuell umschreiben, dass dem nicht so ist, oder einfach alles so lassen?
     
  6. Till

    Till Administrator

    Ja.

    Das kannst Du so machen, wie es für Dich am besten ist.
     
  7. planet_fox

    planet_fox Super-Moderator

    Du kannst den /var/www Ordner auch über eine htacess schützen.
     
  8. pele

    pele New Member

    Ok, aber was macht aus Expertensicht Sinn?

    Ein Fake-Web mit 00.com anlegen, das dann an erster Stelle steht und somit alles (inkl. bei nur Eingabe der IP) "auffängt". Habe ich gerade ausprobiert und funktioniert. Wäre somit eine sehr kreative Lösung :)
     
  9. pele

    pele New Member

    Inwiefern meinst du den /var/www/ zu schützen?
    Mir ging es ja eher um das "Problem" dass die IP allein auf das erste Web im Alphabet führt.
     
  10. Till

    Till Administrator

  11. Laubie

    Laubie Member

    oh... gute Idee, da klinke ich mich mal ein.

    In welche Datei muss ich den DefaultHost eintragen, damit der bei der nächsten Neukonfiguration durch ISPC nicht wieder weg ist?

    btw: ähnliches Problem habe ich mit dem ISPControl-Panel, welches ich über https erreichen möchte. Aber nach nem Update läuft es immer wieder auf http.
     
  12. Till

    Till Administrator

    https wird ja auch nicht offiziell vom installer unterstützt und somit bei updates überschrieben.

    Du legst dafür eine neue Datei im sites-available Verzeichnis an und setzt dann einen symlink vom sites-enabled Verzeichnis auf diese Datei.
     

Diese Seite empfehlen