ISPConfig 3 - RoundCube

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von hahni, 21. Nov. 2012.

  1. hahni

    hahni Active Member

    Hallo zusammen,

    ich habe einen ISPConfig3-Server von 10.04 LTS auf 12.04 LTS umgestellt. Bisher lief RoundCube einwandfrei. Hatte selbiges über "apt-get install" installiert und konfiguriert.

    Nach dem Update hingegen funktioniert RoundCube leider nicht mehr. Aktuell ist nun Version 0.7.1 anstelle von 0.3.1. Dann hatte ich mir noch einmal die Anleitung "http://www.howtoforge.com/how-to-install-roundcube-0.7-for-ispconfig-3-on-debian-squeeze" angesehen.

    Hat aber leider nicht viel gebracht. Wenn ich mich anmelden möchte, kommt immer folgende Fehlermeldung: "Die Anmeldung ist fehlgeschlagen".

    Im Logfile steht folgendes:
    --
    root@server:/# tail /var/log/roundcube/errors
    [21-Nov-2012 15:36:08 +0100]: IMAP Error: Login failed for post@domain.eu from 89.204.137.74. AUTHENTICATE PLAIN: Authentication failed. in /usr/share/roundcube/program/include/rcube_imap.php on line 205 (POST /webmail/?_task=login&_action=login)
    --

    Was könnte die Ursache sein und wie kann ich sicherstellen, dass man wieder mit RoundCube arbeiten kann?

    Viele Grüße

    Hahni
     
  2. Till

    Till Administrator

    Funktioniert der imap login denn mit einem normalen Mailclient wie thunderbird?
     
  3. hahni

    hahni Active Member

    Glücklicherweise hatte ich den Fehler gefunden. Es wurde beim Update sqlite und sqlite3 deinstalliert. Das habe ich mit "apt-get" wieder installiert. Seitdem scheint RoundCube zu funktionieren und auch die Mails scheinen sich wieder versenden zu lassen.

    Ich habe Thunderbird benutzt und ein Mail-Konto eingerichtet. Versand und Anmeldung am Server scheint zu klappen. Allerdings werden die Testnachrichten, die ich vom anderen Server abgeschickt habe, nicht anzukommen.

    Fehlermeldungen in den Logs gibt es komischerweise keine. Es kommt auch kein Bounce zurück. Aber die Mails kommen nicht an. Ich habe - um sicherzugehen - dass der Kunde nicht auch abruft eine Abwesenheitsnotiz in ISPConfig3 hinterlegt. Nachdem die aber nicht bei mir ankommt, gehe ich leider davon aus, dass die Mails auf dem Zielserver gar nicht erst ankommen.

    Wo könnte ich denn noch forschen, um der Sache auf die Schliche zu kommen? Senden scheint zu gehen, denn die Mails von meinem Mini-IDS werden versendet. Der Empfang hingegen wohl nicht. Es steht nichts in den Logs drin.
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Nov. 2012
  4. F4RR3LL

    F4RR3LL Member

    Liest sich wie nen falsch gesetzter MX Eintrag. Da kannste alles rausblasen, aber es kommt nie was am Server an.

    Gruß Sven
     

Diese Seite empfehlen