ISPConfig & fail2ban

z400

New Member
#1
Hallo :)

Falko hat ja hier ein schönes Howto für die fail2ban-Konfiguration geschrieben. (http://www.howtoforge.com/fail2ban_debian_etch)

Ich würde es gern auf meinem ISPC3-Server nutzen.
Allerdings nutzt ISPConfig doch Bastille als Firewall.
Die fail2ban-Kontiguration nutzt allerding iptables.
Kommen die beiden sich ins Gehege? Wie stell ich das am besten an?
Oder gibts Alternativen?

Danke schonmal für Antworten...
 

z400

New Member
#3
Ah, danke. Hatte es aber auch gesehen, nachdem ich mal iptables -L
eingegeben hatte. Da waren die in ISPConfig eingestellten Ports nämlich sichtbar.

Naja, dann werd ich mich mal noch ein wenig mit fail2ban rumärgern.
Bekomme im Log immer sowas wie

Code:
fail2ban.filter : ERROR  There is no 'host' group in the rule. Please correct your configuration.
zu lesen. *grummel* :rolleyes:
 

Werbung

Top