ISPConfig funktioniert nicht. Duply-backup einspielen

#1
Hallo zusammen,
ich nutze auf meinem Centos-Server die neuste Version von ISPConfig. Leider wurde der Server allem Anschein nach gehackt und so übel zugerichtet, dass nichts mehr funktioniert.

Ein kurzer Hinweis: Ich bin blutiger Anfänger und betreibe den Server aus Spaß. Ich hoste ein paar private Seiten, ohne kritische oder persönliche Daten. Ein Linux-Profi hat mir auch die iptables konfiguriert, daher habe ich keine Ahnung wie das passiert ist.

Ende vom Lied: Der Server ist kaputt und musste neu aufgesetzt werden. Zum Glück habe ich täglich Backups mit duply/duplicity erstellt.
Jetzt würde ich gerne alle Daten wieder einspielen, habe aber keine Ahnung von den Abhängikeiten.

Gibt es da so etwas wie eine "Liste", in der alle Verzeichnisse sind, die ich über duplicity wieder einspielen müsste?

Freue mich über jede Rückmeldung.

Beste Grüße
Eomer
 

nowayback

Well-Known Member
#2
/etc
/var/vmail
/var/www
/var/logs
/usr/local/ispconfig
/usr/lib/mysql

Achtung: Der Angreifer kam warscheinlich - wie meistens - über einen Fehler in einem CMS oder dessen Plugins auf dein System. Das Einspielen des CMS und der Plugins ohne entsprechende Updates öffnet dem Angreifer wieder Tür und Tor.

Denke das müsste grob alles sein was im Zusammenhang mit ISPConfig steht.
 

Werbung

Top