ispconfig + nginx: falsche Rechte für document-root

#1
Hi,

im Zusammenspiel ispconfig mit nginx (+php-fpm) ist mir ein Problem aufgefallen (kosmetischer Natur, es behindert den Betrieb nicht).

Wenn ein neuer Vhost angelegt wird, wird das Document-Root üblicherweise mit den Rechten 0711 angelegt und gehört dem webXX-User + der Gruppe clientXX.

Damit hat nun der nginx-User, bzw. die nginx-Gruppe (www-data) keinen Zugriff mehr auf das Docroot und der Fehler poppt im error.log auf wenn man auf die Seite zugreift.

Wenn man das Document-Root mit den Rechten 0751 versieht, taucht der Fehler nicht mehr auf, den auch nginx kann in das Verzeichnis wechseln.

Spricht etwas dagegen das Document-Root nicht mit 0751 anzulegen oder alternativ diese Settings über die Adminoberfläche konfigurierbar zu machen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#2
An sich müssten die 750 Rechte rechen, da ja der nginx User mitglied der client Gruppe ist und diese hat ja Leserechte. Aber wir haben die Rechte im ngix Plugin Git bereits auf 751 geändert.
 

Werbung

Top