ISPConfig3 + Coldfusion 9 Enterprise

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von funsurfer, 20. Apr. 2011.

  1. funsurfer

    funsurfer New Member

    Hallo.

    Ich habe einen webserver auf debian 6 aufgesetzt, und ispconfig im Multiserversetup.
    Jetzt habe ich noch den Coldfusion 9 Enterprise aufesetzt, und alles ist soweit okay. wenn ich im default root eine .cfm aufrufe passt alles.
    lege ich nun eine neue domain an (cf.domain.tld) und gehe ich drauf, kommt auch die index.html von ISPConfig und funktioniert damit.
    jetzt das Problem: wenn ich eine cfm Seite reinhau, geht es nicht, da CF den vhost nicht erkennt und die cfm im /var/www sucht :(

    Hat von euch jemand diese Konfiguration so im Einsatz?
    Kann mir jemand helfen?
    Wenn ich der Seite eine Eigene IP zuordnen will, dann funktionier das ebenfalls nicht.
    Logfile vom CF sagt nur, dass die Seite nicht auffindbar ist.

    Danke und LG!
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich kenne mich mit coldfusion nicht aus, aber im Allgemeinen musst Du ja jede Endung für die vhosts auch registriueren. Hast Du denn in das apache Direktiven Feld in ISPConfig für den Vhost eine Addhandler Zeile für coldfusion eingefügt? Ich glaube das müsste in etwa so aussehen:

    AddHandler jrun-handler .jsp .jws .cfm .cfml .cfc .cfr .cfswf

    vermutlich musst Du dann auch noch

    JRunConfig Serverstore .....
    JRunConfig Bootstrap .....

    dort für jede Webseite setzen. Sonst weiß coldfusion ja nicht, um welche Webseite es geht.
     
  3. Till

    Till Administrator

  4. funsurfer

    funsurfer New Member

  5. Till

    Till Administrator

    Die IP anstatt * in den website settings auswählen.
     
  6. funsurfer

    funsurfer New Member

    ok, dann funktioniert das so auch nicht mit CF.

    das CF will immer auf /var/www zugreifen :)


    LG
     
  7. funsurfer

    funsurfer New Member

    ThX. Der Fall ist gelöst.

    CF ist nun in den ISPConfig 3 eingebunden, und funktioniert nun wunderbar.
    Es gibt nur ein Problem, wenn eine IP benutzt wurde, dieser Host dann gelöscht und anschließend die IP wieder eingtragen bzw. benutzt wird, muss der CF 9 Dienst manuell neu gestartet werden.... evtl. kann man den CF Dienst per script neu laden.
    Muss ich mir aber noch ansehen.

    LG
     
  8. degenhardt

    degenhardt New Member

    wäre schön gewesen, wenn Du gepostet hättest, wie Du das gelöst hast, damit auch andere davon profitieren ! Schade.
     
  9. degenhardt

    degenhardt New Member

    So hier mal mein Feedback. Das Problem ist nun gelöst. Unter webdomain/Optionen Apache Direktiven eintragen:
    LoadModule jrun_module /opt/coldfusion8/runtime/lib/wsconfig/1/mod_jrun22.so
    <IfModule mod_jrun22.c>
    JRunConfig Verbose false
    JRunConfig Apialloc false
    JRunConfig Ignoresuffixmap false
    JRunConfig Serverstore /opt/coldfusion8/runtime/lib/wsconfig/1/jrunserver.store
    JRunConfig Bootstrap 127.0.0.1:51800
    AddHandler jrun-handler .jsp .jws .cfm .cfml .cfc .cfr .cfswf
    </IfModule>
    Gilt aber nur für CF 8. Vielleicht hilft es ja jmd. wertvolle Zeit zu sparen.
     

Diese Seite empfehlen