Jailkit und Änderungen in ISPConfig und wechsel der Berechtigungen

#1
Hallo,

wenn in ISPConfig eine Webseite angelegt wird, dann hat das z. B. Verzeichnis /var/www/clients/client1/web14 dann gehört das Verzeichnis dem User web14.

Aber Cronjobs die als chroot laufen, können dann nicht mehr starten.

Als User root ist ein „su web14“ auch nicht möglich.

Erst wenn man ein „chown root.root web14“ durchführt, dann laufen wieder die Cronjobs und man kann als User root zum User web14 wechseln.

In den Logfiles steht dann immer folgendes.
jk_chrootsh[16793]: path /var/www/clients/client1/web14 is not owned by user 0
jk_chrootsh[16793]: path /var/www/clients/client1/web14 is not owned by group 0
jk_chrootsh[16793]: abort, /var/www/clients/client1/web14 is not a safe chroot jail.
Ist das ein Fehler von ISPConfig oder ist mein Jailkit falsch konfiguriert?
 
#5
Ich habe letztens in der Weboberfläche die Apache Direktiven für einige Webseiten geändert und beim Save werden dann wieder die Verzeichnisrechte umgesetzt.

Dann gehen die Cronjobs nicht mehr und ein "su web14" geht auch nicht mehr.
 
#7
Die Option "Set folder permissions on update" ist aktiviert.

Das erklärt, warum er immer die Berechtigungen wieder korrigiert. Die Frage ist, warum laufen dann die Cronjobs nicht mehr.
 

Werbung

Top