Kein Netzwerk nach Xen3.1 Installation für Debian Etch x86

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von sniffer3000, 13. Feb. 2008.

  1. sniffer3000

    sniffer3000 New Member

    Hallo
    Bei mir funktioniert bis auf eine (sehr wichtige:) Kleinigkeit wirklich alles.
    Sobald Xen installiert ist und der Rechner rebootet hat (noch vor "apt-get install xen-tools"), ist die Netzwerkverbindung absolut tot.
    Wenn ich im GRUB das Debian ohne Xen auswähle, funktioniert alles einwandfrei. Aber sobald ich Debian als DomU (ich hoffe das ist der richtige Begriff) ausführe, kann ich nicht einmal mehr ne IP anoingen.
    z.B. bei "ping 192.168.1.1" gibt er folgende Meldung aus:
    "connect: Network is unreachable"
    An was kann das liegen? Ich wäre wirklich sehr happy, wenn jemand einen Tip für mich hätte.
    (Ich beschäftige mich noch nicht lang mit Linux)
    Danke im Voraus

    (dieses Tutorial habe ich befolgt: http://www.howtoforge.de/howto/the-perfect-xen-310-setup-for-debian-etch-i386/)
     
  2. o.meyer

    o.meyer Moderator

    Hi,

    schau doch bitte mal, wie Dein Netzwerk konfiguriert ist

    Code:
    ifconfig
    Code:
    cat /etc/network/interfaces
    Grüße,

    Olli
     
  3. sniffer3000

    sniffer3000 New Member

    bei "cat /etc/network/interfaces" kommt:



    # This file describes the network interfaces available on your system
    # and how to activate them. For more information, see interfaces(5).

    # The loopback network interface
    auto lo
    iface lo inet loopback

    # The primary network interface
    #allow-hotplug eth0
    #iface eth0 inet dhcp
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    address 192.168.1.10
    netmask 255.255.255.0
    network 192.168.1.0
    broadcast 192.168.0.255
    gateway 192.168.1.1




    bei "ifconfig" kommt:



    lo Protokoll:Lokale Schleife
    inet Adresse:127.0.0.1 Maske:255.0.0.0
    inet6 Adresse: ::1/128 Gültigkeitsbereich:Maschine
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    Kollisionen:0 Sendewarteschlangenlänge:0
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)



    wenn ich "/etc/init.d/networking restart" eingebe kommt folgendes:


    Reconfiguring network interfaces...SIOCSIFADDR: No such device
    eth0: ERROR while getting interface flags: No such device
    SIOCSIFNETMASK: No such devive
    SIOCSIFBRDADDR: No such device
    eth0: ERROR while getting interface flags: No such device
    eth0: ERROR while getting interface flags: No such device
    Failed tp bring up eth0.
    done.


    Mich verwirrt das ziemlich. Als würde er keine Netzwerkkarte finden. Aber wenn ich im GRUB das gleiche Debian ohne Xen starte findet er alles ohne Probleme.

    Danke für deine Hilfe.
     
  4. o.meyer

    o.meyer Moderator

    Hi sniffer3000,

    Deine Netzwerkkonfiguration für den Broadcast ist falsch. Änder die Einstellungen, das es so aussieht:

    Code:
    auto eth0
    iface eth0 inet static
          address 192.168.1.10
          netmask 255.255.255.0
          network 192.168.1.0
          broadcast 192.168.1.255
          gateway 192.168.1.1
    Grüße,

    Olli
     
  5. sniffer3000

    sniffer3000 New Member

    Hat leider nichts gebracht. Er findet einfach die Netzwerkkarte in Xen nicht.

    Trotzdem - Vielen Dank
     

Diese Seite empfehlen