Konvertierung Mail-Format ISP-Config -> Plain Ubuntu

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von FuchurOnline, 12. Jan. 2009.

  1. FuchurOnline

    FuchurOnline New Member

    Hallo zusammen,

    ich suche eine Möglichkeit Mails zu konvertieren. Ich hatte den ISP-Config für einige Zeit am Laufen und war nicht so ganz überzeugt davon. Nun habe ich meinen Server wieder Platt gemacht und mit nativem Ubuntu-Linux eine Mailserver Konfiguration erstellt nach dem folgenden Howto:
    http://www.howtoforge.de/howto/virt...ourier-mysql-und-squirrelmail-ubuntu-804-lts/
    Dies auch funktioniert ganz gut.

    Mein Problem ist nun dass ich die Mails welche zu Zeiten von ISP-Config aufgelaufen sind (und das sind einige) gern in meine neue Mailserver Konfiguration einspielen möchte. Also in die Verzeichnisstruktur: /home/vmail/domain.de/username/<maildirverzeichnisse>

    Die Mails von meinem alten Debian-Sarge Server konnte ich auf diese Weise einfach so in dieses Verzeichnis rein kopieren. Im Thunderbird wird alles normal angezeigt.

    Mein Problem ist dass ich die Mails von ISP-Config nicht einfach so rein kopieren kann (bzw. kann schon, aber es funktioniert dann leider nicht).

    Gibt es eine Methode diese Mails zu konvertieren dass ich sie auch in meiner neuen Verzeichnisstruktur wieder lesen kann?

    Bin über jeden Hinweis dankbar!

    Viele Grüße
    Stefan
     
  2. Till

    Till Administrator

    ISPConfig hat kein eigenes mailformat. Das Mailformat ist entweder maildir oder mbox, je nachdem was Du ausgewählt hast.

    Thunderbird unterstützt aber nu mbox, wenn Du also jetzt maildir nimmst dann musst Du im Internat mal anch einem script suchen, das maildir in mbox Format umwandelt.
     

Diese Seite empfehlen