Mail Menu defekt nach Squirellmail Neuinstallation

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von rrrrrr, 11. März 2013.

  1. rrrrrr

    rrrrrr New Member

    Wenn ich in ISPConfig auf das Top Menu "Mail" klicke, wechselt zwar das linke Menu, in der Mitte bleibt alles beim alten (das ist glaub sogar ok). Egal welches Mail-Menu ich nun links klicke, es wechselt in der Mitte nichts (die "Sanduhr" wird kurz angezeigt, verschwindet dann aber wieder). Es bleibt die alte Anzeige stehen, ob es nun DNS, oder sonst was war.
    In der Übersicht (Home) wird aber angezeigt, dass 2 E-Mail Domains existieren (diese habe ich auch eingerichtet).

    Ich habe gemäss "the perfect Server" einen Ubuntu 12.04 LTS aufgesetzt mit ISPconfig 3.0.5.1.
    3 Websites, mit 2 mysql DBs, laufen.

    Mit Squirrelmail hatte ich ein Problem; Squirellmail habe ich apt-get purge und apt-get install wieder neu installiert. (Ich wollte webmail.mydomain1.org einrichten, auch gemäss Anleitung, dies hat aber dazu geführt, dass alle drei Web-Domains nicht erreichbar waren und immer squirrelmail login page erschien. Darum habe ich squirrelmail neu installiert, die webmail.mydomain.org Geschichte läuft aber immer noch nicht. Diese Neuinstallation scheint nun ISPConfig zu irritieren, jedenfalls kann ich mir sonst keinen Reim darauf machen, wieso ISPConfig nicht mehr funktioniert.

    Irgendwelche Ideen, wo ich mit Suchen beginnen könnte?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Ich tippe mal darauf dassDu einen Alias /mail im apche eingerochtet hast anstatt einen Alias /webmail wie im Tutorial steht. Ein Alias /mail leitet aber alle anfragen des mail modules von ispconfig auf squirrelmail um was also bedeutet dass das mail Modul nicht mehr funktioniert bis Du den Alias wieder korrigiert hast.
     
  3. rrrrrr

    rrrrrr New Member

    Vielen Dank Till, ja klar habe ich im /etc/squirrelmail/apache.conf einen zusätzlichen Alias für /mail eingebaut. Hatte mir nichts dabei gedacht, wäre aber auch beim Nachdenken nicht darauf gekommen, dass dies einen Einluss auf ISPconfig hätte. Jetzt geht das Menu wieder!
     

Diese Seite empfehlen