Mailman: virtual-mailman bleibt leer.

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von homer86, 2. Juli 2012.

  1. homer86

    homer86 New Member

    Hi,

    ich wollte heute auf meinem Server mit ISPConfig 3.0.4.6 und openSUSE 11.4 Mailman nachträglich hinzufügen. Ich habe das Paket mailman installiert, und ein ispconfig_update ausgeführt, damit ispconfig die Services neu konfiguriert.

    Mailman funktioniert jetzt auch soweit, allerdings kommen Mails an die Liste nicht an. Dies liegt daran, dass die Datei /var/lib/mailman/data/virtual-mailman auch nach erneutem ausführen der genaliases-Datei leer bleibt. Kann mir jemand einen Tipp geben woran das liegen kann?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Hast Du die Mailingliste in ISPConfig angelegt oder manuell bzw. über das Mailman eigene Interface?
     
  3. homer86

    homer86 New Member

    Die Mailingliste mailman habe ich über die Kommandozeile angelegt, aber zwei weitere Testmailinglisten habe ich über ISPConfig eingerichtet
     
  4. Till

    Till Administrator

    Ok, und die Mailingliste die nicht funktioniert ist die manuell angelegte oder die über ISPConfig angelegte? Der genaliases Befehl ist nicht von ispconfig, er kann also auch nichts beim anlegend er mailinglisten bewirken, wenn Du ein Problem mit den über ISPConfig angelegten mailinglisten hast dann schau in der jobqueue im ISPConfig Monitor nach, ob dort noch jobs drin stehen die nicht verarbeitet wurden.
     
  5. homer86

    homer86 New Member

    weder die manuell angelegt noch die von ISPConfig funktionieren. Wenn eine Mail reinkommt, dann kommt von Postfix eine Meldung weil der Benutzer unbekannt ist und nicht in der virtual_map vorhanden ist. Dies stimmt auch, da diese Datei wie gesagt leer bleibt. Es sind aber beide Mailinglists in Mailman angelegt, die entsprechenden Webinterfaces kann ich anlegen und auch das Subscribe über das Webinterface funktionieren.
     

Diese Seite empfehlen