Mit OpenVZ Virtualisierung beginnen

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von Dumont, 16. Okt. 2015.

  1. Dumont

    Dumont New Member

    Hi.

    Möchte jetzt experimentell mit der OpenVZ Virtualisierung anfangen, da dass was u.a. Backups angeht einfach viel bequemer ist nach meiner
    Auffassung.

    Hier ein paar Fragen dazu, danke für Antworten.
    1.) Habe auf meinen Testserver nur einen Pentium G850 und 4 GB RAM - denkt ihr, dass dies ausreicht? Werde keine High-Traffic-Sites darauf hosten.
    2.) Kennt wer ein empfehlenswertes Tutorial / Links zum Thema bzgl. Installation und Konfiguration?
    3.) Möchte zwar fürs Erste nur einen Container erstellen, der Server hat allerdings nur eine IPv4-Adresse. Mit IPv6 komme ich noch nicht ganz klar, hätte da aber genug von, kann jemand von seinen Erfahrungen damit berichten?
    4.) Ist LXC mittlerweile die bessere Alternative?​
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Okt. 2015
  2. etron770

    etron770 Member

  3. Till

    Till Administrator

    1) Für 1 - 2 VM's sollte es reichen.
    4) Hängt davon ab was Du damit machen willst. LXC hat weniger Möglichkeiten die Container Ressourcen zu limitieren und kann noch immer kein Quota, was es für Hosting mit mehreren Kunden sehr einschränkt.
     
    Dumont gefällt das.

Diese Seite empfehlen