Multiserver nach Singleserver migrieren

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Joor, 28. Apr. 2014.

  1. Joor

    Joor New Member

    Moin!

    Mein Problem ist vielschichtig und ich habe noch keine gute Idee, wo ich ansetzen soll.

    Ich habe hier eine Multiserverinstallation aus mehreren virtuellen Servern (OpenVZ):
    1x Adminpanel + DB (ISPC 3.0.4.6; MySQL)
    1x Mailserver (Postfix; Dovecot; ISPConfig 3.0.5.3)
    2x Webserver (Apache; ISPConfig 3.0.5.4p1)
    2x Nameserver (Bind; ISPConfig 3.0.5.4p1)
    (alle Debian 7.4)

    Die Probleme begannen damit (schon eine Weile her), dass ich anfing die Updates von ISPConfig einzuspielen. Jeder Vserver hat eine eigene DB für ISPC, das Adminpanel die Master-DB. Auf den "Slaves" lief das Update vorerst gut durch, später kamen allerdings Probleme auf was das syncen der Einstellungen angeht (dazu gleich).

    Nach dem Versuch des Updates auf dem "Master" war dieser per WUI nicht mehr erreichbar. Zuerst einfach nur eine weisse Webseite, nach einem reboot die Meldung "permission denied" im Browser.
    Leider kann ich in diesem Augenblick nicht auf die Logfiles des Masters zugreifen, weil ich das Backup wieder zurück gespielt habe. Ich kann aber wieder neu ansetzen, wenn das Sinn macht...

    Nun ist es leider so, dass keine Einstellungen mehr vom Master an die Slaves durchgereicht werden. Das betrifft insbesondere Einträge im DNS als auch Änderungen am Mailserver (vom Adminpanel aus).

    Mittelfristig brauche ich diesen ganzen Zoo an Vservern eigentlich gar nicht mehr; ich würde also eigentlich gerne das ganze auf eine Singleserver Installation migrieren. Die Frage ist nur, wie stelle ich das nun am geschicktesten an?
    Ich habe nun also das Problem der unterschiedlichen Versionsstände und ausserdem keine Idee wie ich von der Multiserverinstallation weg komme.

    Das liebste wäre mir, eine weitere Maschine aufsetzen, alles umziehen und die Multies abschalten.
    Leider fehlt mir die Idee, wo ich nun in dieser verkorksten Situation am besten ansetze...

    Hilfe willkommen...
    Arvid
     
  2. Till

    Till Administrator

    Wahrscheinlich eine falsche Update Reihenfolge oder nicht alle node sin gleicher version. Du musst immer erst dem Master und dann die slaves aktualisieren. Das ist wichtig, denn sonst funktioniert der sync nicht mehr und auch das update der slaves schlägt fehl.. Und Du musst beim Update von einem der slaves "update permissions in master database = yes" auswählen.

    Um den setup in einen funktionsfähigen zustand zu bekommen muss erstmal der master aktualisiert werden. das problem mit der weißen Seite liegt wahrscheinlich an fehlenden paketen, es muss das fcgi apache modul installiert sein.

    dann min. einen der slaves nochmal updaten und die oben von mir genannte option auswählen.
     
  3. Joor

    Joor New Member

    Moin!

    Till, erstmal danke für die wie immer granatenschnelle Antwort.
    Und ja, natürlich war ich dämlich genug die Updates in der falschen Reihenfolge einzuspielen.

    Der fcgi-Tipp war der entschedene, nun ist alles auf aktueller Version und funktioniert wieder wie es soll.
    Doch nun nach der Pflicht die Kür... Wie bekomme ich das ganze auf eine andere (Single-)Maschine. Prima wäre auch, einzelne Kunden, Sites, Maildomain usw. transferieren zu können.

    Gruß
    Arvid
     
  4. Till

    Till Administrator

    das geht im Grunde so:

    Die ispconfig Datenbank des masters enthält alle daten für alle nodes, sie haben nur unterschiedliche server id's. Um jetzt den master zum ellinigen server u machen, müsstest Du mit phpmyadmin alle tabellen in der dbispconfig auf dem master durchgehen und wenn die tabelle eine spalte server_id hat, dann aden wert aller einträge auf server_id = 1 setzen.

    der Rest sit an sich eine großekopieraktion, du musst die daten aller server auf dem master zusammen kopieren, also websites, mail accounst etc. was ein wenig probleme machen kann sind die beiden webserver, di musst bei denen alle web* user und client* gruppen aus /etc/passwd, shadow, group und gshadow in die dateien auf dem master kopieren. wichtig: nur die zeilen der user und gruppen, nicht die ganzen dateien, am ende muss dann ein resync in ispconfig durchgeführt werden, damit die config dateien neu geschrieben werden.
     

Diese Seite empfehlen