Nagios - Mails

Dieses Thema im Forum "Server Administration" wurde erstellt von hahni, 18. Apr. 2011.

  1. hahni

    hahni Active Member

    Hallo zusammen,

    ich habe auf einem meiner Ubuntu 10.04LTS Server Nagios zur Serverüberwachung installiert. Und zwar genau nach Anleitung:
    http://www.howtoforge.com/nagios-installation-on-ubuntu-10.04-lucid-lynx

    Das funktioniert wunderbar und Nagios ist auch schon eingerichtet und überwacht fleißig :). Allerdings klappt scheinbar die Smarthost-Konfiguration nicht. Es kommen keine Mails an. Woran könnte dies liegen?

    Auch wenn es ein Smarthost ist, habe ich einen RDNS-Eintrag hinterlegt. Funktioniert aber mit und ohne RDNS nicht. Was könnte da falsch laufen?

    Viele Grüße

    Hahni
     
  2. Till

    Till Administrator

    Was genau steht denn als Fehler im mail log?
     
  3. hahni

    hahni Active Member

    Danke, Till, dass du dich dieser Sache annimmst! Der Eintrag in der "/var/log/mail.log" lautet:

    Code:
    Apr 18 14:59:07 service postfix/pickup[27429]: BAA23800ADA: uid=1000 from=<user>
    Apr 18 14:59:07 service postfix/cleanup[2091]: BAA23800ADA: message-id=<20110418125907.BAA23800ADA@nagios.domain.de>
    Apr 18 14:59:07 service postfix/qmgr[905]: BAA23800ADA: from=<root@nagios.domain.de>, size=470, nrcpt=1 (queue active)
    Apr 18 14:59:07 service postfix/smtp[2093]: warning: SASL authentication failure: No worthy mechs found
    Apr 18 14:59:08 service postfix/smtp[2093]: BAA23800ADA: to=<testaccount@web.de>, relay=mail.domain.de[xxx.xxx.xxx.xxx]:25, delay=0.29, delays=0.18/0.07/0.04/0, dsn=4.7.0, status=deferred (SASL authentication failed; cannot authenticate to server mail.domain.de[xxx.xxx.xxx.xxx]: no mechanism available)
    
     
  4. Till

    Till Administrator

    Was hast Du denn in nagios als mailserver eingestellt? Da sollte "localhost" stehen wenn der überwchte Server auch einen postfix installiert, zur Zeit ist dort aber wohl "mail.domain.de" eingestellt.
     
  5. hahni

    hahni Active Member

    Das stimmt, weil das so in der Anleitung stand. Postfix ist laut Anleitung installiert. Ich dachte daher, ich muss einen anderen Mail-Server nehmen. Wo muss das umgetragen werden? (In der contacts.cfg von Nagios steht übrigens localhost)!
     
  6. Till

    Till Administrator

    Keine Ahnung, arbeite nicht mit nagios. Such doa mal mit grep nach mail.domain.de in den config Dateien.
     
  7. hahni

    hahni Active Member

    Welches Tool setzt du zur Serverüberwachung ein? Ich denke, dass es die Smarthost-Einstellungen von Postfix sind. Da bin ich mir sogar ziemlich sicher. ich hätte nichts dagegen, wenn der Server die Mails selbst verschicken kann. Am RDNS-Eintrag soll es nicht fehlen. Eher an der geeigneten Postfix-Einstellung. Der Server soll schließlich nachher kein Open-Relay sein...
     
  8. Till

    Till Administrator

    Ich nutze monin und munit.

    Hast Du denn postfix so konfiguriert, dass er nicht selbst versenden darf? Laut mail.log sendet nagios über mail.domain.de und nicht localhost. Oder aber der Eintrag für localhost in /etc/hosts ist nicht korrekt.

    Genau darum geht es hoier und deswegen ist es auch keine Postfix Einstellung die da falsch ist sondern es wird über den falschen hostnamen gesendet. Denn so wie Du im Moment sendest müsstest Du mail.domain.de in postfix zum relayen öffnen und das sollte ja eben nicht gemacht werden.
     
  9. hahni

    hahni Active Member

    Deswegen frage ich ja im Forum nach. Wenn ich den Beitrag (das HowTo) richtig verstanden habe, soll der Server dann als Smarthost konfiguriert sein. Also über einen anderen Server Mails verschicken. Falls ich das falsch verstanden habe, muss ich das ggf. umkonfigurieren. Fakt ist, dass auch ein normal über PHP versandtes Mail nicht ankommt bzw. nicht verschickt wird. Demnach wird Postfix auf diesem Server nicht für den Versand eingerichtet sein. Aber wie bewerkstellige ich das?
     
  10. Till

    Till Administrator

    Wenn Du postfiux als smarthost umkonfiguriert hast, funktioniert das direkte versenden natürlich nicht mehr. Das muss also rückgängig gemacht werden.

    Poste mal die postfix main.cf Datei
     
  11. hahni

    hahni Active Member

    Hallo Till,

    gerne:

    Code:
    # See /usr/share/postfix/main.cf.dist for a commented, more complete version
    
    
    # Debian specific:  Specifying a file name will cause the first
    # line of that file to be used as the name.  The Debian default
    # is /etc/mailname.
    #myorigin = /etc/mailname
    
    smtpd_banner = $myhostname ESMTP $mail_name (Ubuntu)
    biff = no
    
    # appending .domain is the MUA's job.
    append_dot_mydomain = no
    
    # Uncomment the next line to generate "delayed mail" warnings
    #delay_warning_time = 4h
    
    readme_directory = no
    
    # TLS parameters
    smtpd_tls_cert_file=/etc/ssl/certs/ssl-cert-snakeoil.pem
    smtpd_tls_key_file=/etc/ssl/private/ssl-cert-snakeoil.key
    smtpd_use_tls=yes
    smtpd_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtpd_scache
    smtp_tls_session_cache_database = btree:${data_directory}/smtp_scache
    
    # See /usr/share/doc/postfix/TLS_README.gz in the postfix-doc package for
    # information on enabling SSL in the smtp client.
    
    myhostname = nagios.domain.de
    alias_maps = hash:/etc/aliases
    alias_database = hash:/etc/aliases
    myorigin = /etc/mailname
    mydestination = nagios.domain.de, localhost.domain.de, localhost
    relayhost = domain.de
    mynetworks = 127.0.0.0/8 [::ffff:127.0.0.0]/104 [::1]/128
    mailbox_size_limit = 0
    recipient_delimiter = +
    inet_interfaces = all
    smtp_sasl_auth_enable = yes
    smtp_sasl_password_maps = hash:/etc/postfix/sasl_passwd
    smtp_sasl_security_options = noplaintext noanonymous
    # canonical_maps = hash:/etc/postfix/canonical
    sender_canonical_maps = hash:/etc/postfix/canonical
    
    Viele Grüße

    Hahni
     
  12. Till

    Till Administrator

    Kommentier die Zeile:

    relayhost = domain.de

    aus und starte postfix neu.
     
  13. hahni

    hahni Active Member

    Aber der Server heißt "nagios.domain.de" und der bisherige Hauptrechner, über den die Mails hätten laufen sollen, lautet "mail.domain.de". Trotzdem auskommentieren? Open-Relay entsteht dadurch aber keines, oder?
     
  14. Till

    Till Administrator

    Das hat mit open relay nichts zu tun, relayhost bedeutet dass alle emails and domain.de weitergeleitet werden sollen und nicht direkt versendet. Da aber der Rechner hinter domain.de die Emails nicht annimmt (da er korrekterweise kein open_relay ist), werden sie auch nicht zugestellt. Kommentier die Zeile bitte aus und starte postfix neu.
     
  15. hahni

    hahni Active Member

    Das hat funktioniert, denn von PHP und Perl generierte Mails kommen an. Folglich kann es dann nur noch an einem Konfigurationsfehler liegen, wenn die Mails von Nagios nicht funktionieren würden. Das muss ich aber erst noch prüfen und simulieren. Besten Dank für deinen heißen Tipp ;)
     

Diese Seite empfehlen