php-mail absender z.b "web26@system"@domain.de mails kommen zurück

#1
[FONT=&quot]Hallo,

wenn eine Mail via PHP-Mail versendet wird, dann ist der Absender z.b "web26@system"@domain.de ist das so gewollt mit dem dopple @ und dem "

leider führt das zu Problemen so das Mails teilweise zurück kommen mit:
[/FONT] host mx.domain.de[192.168.178.1] said:
501 Address syntax error: <[FONT=&quot]"web26@system"@domain.de[/FONT]> (in reply to MAIL FROM
command) da hier wohl die " als Fehler angesehen werden.


sollte der Absender hier nicht dann besser einfach nur web26@domain.de sein ?


im Postfix ist der mailserver bzw. der Server name allgemein z.b als system.domain.de eingetragen oder srvxy.domain.de


liegt der Fehler hier nun an einer Einstellung ? oder hat das andere Gründe bzw. hat man die Möglichkeit das irgendwie zu ändern ?


Gruß Danny
 
Zuletzt bearbeitet:

Till

Administrator
#2
Der Absender einer per PHP versendeten Email wird durch das PHP Script selbst gesetzt. Wenn der Absender nicht richtig ist, dann scahu mal in dein PHP script ob es auch den "From" Header korrekt setzt.
 
#3
Hallo,

das Script habe ich selber geschrieben, bevor ich ISPConfig genutzt habe hat das auch ohne Probleme geklappt und kam bei jedem an bzw. die Mailserver haben keine Fehler gesendet nun ist hier aber eben der Fehler
das der Absender mit den " und dem dopple @ ist, das war vorher wie gesagt nicht der fall da war der Absender dann immer z.b www-data. (unter mod_php)

PHP:
$mailer = 'XYZ - E-Mail Service';
$absender = 'E-Mail Name <info@domain.de>';

$headers .= 'From:' . $absender . "\n"; 
$headers .= 'X-Mailer:' . $mailer . "\n";
$headers .= "Content-type: text/html\n"; 
$inhalt = "
die Mails kommen auch von dem oben angegebenen Absender an, also steht dann da: von Mail info@domain.de .

Im Mail kopf steht aber:

Code:
Return-Path: <"web26@system"@domain.de>
Delivered-To: name@domain
kann es evtl. daran liegen das der angegebene Absender existieren muss ? auch wenn es via php-mail versandt wird.
 
Zuletzt bearbeitet:
#7
blöde frage aber am mail befehl hinten -f<absenderadresse.tld> dran? ist aus den paar zeilen code nicht ersichtlich.

additional_parameters (optional) Der additional_parameters-Parameter kann benutzt werden, um zusätzliche Parameter an das Programm zu senden, das für den E-Mail-Versand konfiguriert ist (wenn die sendmail_path-Einstellung verwendet wird). Zum Beispiel kann hiermit die "envelope sender address" (Absenderadresse) gesetzt werden, wenn sendmail mit der -f-Option benutzt wird.
Der Benutzer, unter dem der Webserver läuft, sollte als bekannter Benutzer in der sendmail-Konfiguration eingetragen werden, um zu verhindern, dass ein 'X-Warning'-Header zu den E-Mails hingefügt wird, wenn mit dieser Methode (-f) der Absender gesetzt wird. Sendmail-Benutzer finden diese Datei hier: /etc/mail/trusted-users.
 
Zuletzt bearbeitet:

Werbung

Top