Probleme nach dem Update von Ubuntu 12.04 auf 14.04 Mail / ISPconfig-Seite

#1
Hallo Ihr,

ich habe meine Server gestern von Ubuntu 12.04 auf 14.04 aktualisiert.
Gleichzeitig habe ich, damit es wieder läuft, ein Update von ISPConfig3 gemacht, allerdings behelfsweise aus dem SVN, weil sonst die Meldung kam, dass es schon aktuell sein.

Zwei Probleme habe ich jetzt:

1.
Sowohl beim FF als auch beim IE und trotz Cache-löschen bleibt das "ajaxloader"-Fenster die ganze Zeit offen. Man kann sich einloggen und soweit wie möglich (durch das Fenster davor) auch damit arbeiten, aber es behindert einen an den meisten Stellen.

2.
Es kommen keine Mails mehr an. Was ich noch raussfischen konnte war ein
Code:
...status=deferred (connect to vserver1.rent-a-radio.de[private/dovecot-lmtp]: No such file or directory
was mich etwas wundert, denn dovecot ist nicht installiert, sondern courier. Es ist auch auf der HDD nichts bezüglich dovecot zu finden außer einer config von fail2bann.
Einen resync habe ich auch schon durchgeführt.


Ich hoffe es weiß jemand Rat.


Viele Grüße Sven
 

Till

Administrator
#2
Gleichzeitig habe ich, damit es wieder läuft, ein Update von ISPConfig3 gemacht, allerdings behelfsweise aus dem SVN, weil sonst die Meldung kam, dass es schon aktuell sein.
Das war keine gute Idee, die SVN Version ist nur zum entwickeln geeignet und nicht produktiv nutzbar, denn sie enthält jede menge ungetesteten code und Teile sind dort auch noch nicht implementiert wie alles was mit cronjobs zusammenhängt (statistiken, monitoring, etc.). Du solltest die Vorversion aus einem Backup wieder herstellen.
 

Werbung