SMTP über SSL nicht möglich

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von faulix, 13. Apr. 2014.

  1. faulix

    faulix New Member

    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, wenn ich versuche eine E-Mail zu versenden:
    Folgende Konfiguration habe in in /etc/postfix/sasl/smtpd.conf gemacht:
    In der auth.log habe ich folgendes gefunden:
    Scheinbar erreicht die Anfrage auch den Server und der Server macht eine Datenbankabfrage.

    Ansonsten finde ich in keiner Log-Dateien irgendwelche Hinweise, hoffe jemand kann mir weiter helfen.

    Liebe Grüße,
    Stefan
     
  2. Till

    Till Administrator

    Poste mal Deine postfix master.cf datei.
     
  3. faulix

    faulix New Member

    Ich muss mich korrigieren: Auch das Versenden ohne SSL-Verschlüsselung funktioniert nicht, dann werde ich nach einem Passwort gefragt und das korrekte Passwort wird im E-Mail-Client nicht angenommen.

    Vermutung: Irgendetwas stimmt nicht mit der Abfrage der Benutzerdaten per mySQL?

    Hintergrund: Ich habe vor kurzem einen Serverumzug vorgenommen.

     
  4. Till

    Till Administrator

    Das ist die main.cf, ich müsste aber mal in den Inhalt der master.cf schauen :)
     
  5. faulix

    faulix New Member

    Entschuldigung, mein Fehler. Da hab ich nicht genau genug gelesen :D

    Ich hab direkt gesehen, dass die entsprechenden Zeilen auskommtiert waren, jetzt erhalte ich jedoch den gleichen Fehler wie ohne Verschlüsselung: Die Authentifizierung funktioniert nicht.

    Nun erhalte ich jedoch eine entsprechende Fehlermeldung in der mail.log:
     
  6. Till

    Till Administrator

    Poste bitte mal die master.cf Datei. Nach welchem Tutorial hast Du den server installiert? hast Du seitdem ein Linux distributions upgrade gemacht?
     
  7. faulix

    faulix New Member

    Auf dem alten Server läuft/lief folgender Kernel: 2.6.34.6-xxxx-grs-ipv6-32 (OVH build)
    Auf dem neuen Server läuft folgender Kernel: 2.6.32-5-amd64
    Ansonsten sind auf beiden Servers die aktuellen Pakete.

    Für den neuen Server habe ich folgende Anleitung verwendet:
    The Perfect Server - Debian Squeeze (Debian 6.0) With BIND & Courier [ISPConfig 3] | HowtoForge - Linux Howtos and Tutorials
    Für den Umzug der Daten/Einstellungen habe ich folgende Anleitung verwendet:
    http://www.howtoforge.de/forum/inst...ckup-bzw-serverumzug-und-kundentransfer-3186/

    Meine master.cf sieht derzeit wie folgt aus:
     
  8. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    hi,

    Code:
    #smtps inet n - - - - smtpd
    # -o smtpd_tls_wrappermode=yes
    # -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
    # -o smtpd_client_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
    # -o milter_macro_daemon_name=ORIGINATING
    ändern in:
    Code:
    smtps inet n - - - - smtpd
     -o smtpd_tls_wrappermode=yes
     -o smtpd_sasl_auth_enable=yes
     -o smtpd_client_restrictions=permit_sasl_authenticated,reject
    # -o milter_macro_daemon_name=ORIGINATING
    Grüße
    nwb
     
  9. faulix

    faulix New Member

    Okay, das ändert nun die Fehlermeldung:
     
  10. nowayback

    nowayback Well-Known Member

    Ich vermute mal, saslauthd läuft nicht.
    Code:
    /etc/init.d/saslauthd restart
     
  11. faulix

    faulix New Member

    Das ist sehr komisch, denn die Datei im init.d Verzeichnis ist leer. Auch das neu installieren über "apt-get install --reinstall sasl2-bin" hat nicht geholfen.
     
  12. faulix

    faulix New Member

    Fehler behoben:
    Es haben einfach jegliche Konfigurationsdateien gefehlt. Ich habe /etc/init.d/saslauthd und /etc/default/saslauthd per Hand erstellt und nun geht alles.

    Vielen Dank für Eure Hilfe!
     

Diese Seite empfehlen