[SOLVED] Subdomains, Aliasdomains, DNS und Chaos

#1
Hallo zusammen,

ich bin etwas verzweifelt bei der korrekten Nutzung bzw. Erstellung von Sub- bzw. Aliasdomains und den für mich daraus resultierenden Problemen mit dem DNS. Ich bitte deshalb um Hilfe.

War-Stand:
- alle Domains liegen bei inwx
- mein Server ist als erster (Haupt-)DNS hinterlegt.
- 4 Webseiten unter Webseiten angelegt
- eine davon enthält 12 Aliasdomains, da sich dahinter ein Multisite-Wordpress-Netzwerk befindet
- eine von den Alias-Domains lautet example.is.it (italienische Sub-Endung is.it)
- hinter dieser Aliasdomain soll eine (nach meinem Verständnis eigentlich) Subdomain subdomain.example.is.it, die jedoch auch wiederum auf das Multisite-Wordpress verweist und somit eigentlich auch eher eine Aliasdomain ist.

Ist-Stand:
- Domain subdomain.example.is.it ist als Aliasdomain hinterlegt analog zu allen anderen Aliasdomains
- Im Bereich DNS habe ich die Domain analog zu allen anderen Alias-Domains hinterlegt, mit dem Unterschied, dass ich alle inwx-NS entfernt habe, da diese ja die (Sub-)Domain nicht kennen.
- subdomain.example.is.it ist nun von mehreren Systemen nicht erreichbar (Firmen-PC, Firmen-Mac der Frau, PC einer Bekannten, http://www.dnstools.ch/dns-nameserver.html), von einigen anderen aber schon (eigenes iPhone, iPhone der Frau, Mac zuhaus, iPhone eines Bekannten (alles Telekom falls relevant)) und/oder wenn ich den DNS-Eintrag im ISP-Config anpasse (hatte grad Zonentransfer entfernt, wo vorher ein inwx-Server noch stand) /aktualisiere können wiederrum teilweise bisher ausgeschlossene Systeme darauf zugreifen (Firmen-PC, http://www.dnstools.ch/dns-nameserver.html)

Soll-Stand:
- Die (Sub-)Domain soll immer und überall erreichbar sein

So, ich hoffe ich konnte es soweit einigermaßen deutlich machen. Falls noch weitere Infos benötigt werden, liefere ich die gern nach. Ansonsten wäre ich unglaublich dankbar, wenn mir jemand sagen könnte wo der Fehler liegt bzw. wie ich es richtig mache.

Grüße
Sven / opendev

PS: Nachtrag, wo es vom Firmen-PC vorhin noch funktionierte, nachdem ich die Aktualisierung im DNS-Bereich vorgenommen habe, gibt es nun wieder ein "Host not found" und auch das Dig auf http://www.dnstools.ch/dns-nameserver.html findet nichts mehr. :-(
 
Zuletzt bearbeitet:
#2
Guten Morgen,

eine Aktualisierung der DNS-Einträge in ispconfig führt nun auch nicht mehr zum Ergebnis, dh. die Seite ist anscheinend nur an Telekom-Anschlüssen erreichbar. :-(
Ich bitte um Hilfe, da es sich bei dieser Subdomain um unsere Hochzeitsseite handelt und auch die zukünftige Braut schon ganz verzweifelt ist.

Grüße
 
#4
Hallo Till,

wenn ich die Subdomain teste, erhalte ich die Meldung: "Can't get nameservers at parent server!<br>I only check domains not subdomains!". Lösche ich jetzt die Subdomain raus und lasse nur nach der example.is.it suchen, erhalte ich überall Häckchen bzw. blaue Info Felder außer:
TLD Parent CheckWARNING: Looks like the parent servers do not have information for your TLD when asked. This is ok but can be confusing.

Hilft das weiter? Vielen vielen Dank für die Unterstützung.

Grüße
 

Till

Administrator
#5
Dass Du die subdomain nicht testen kannst ist ok, denn man tested damit nur die dns zone selbst, also die domain. Hast Du die subdomain um die es geht denn in der dns zone angelegt und kannst den Namen, z.b. mit ping sub.domain.tld in deiner windows oder linux console auflösen?
 
#6
Hallo Till,

ich hab mal als Bild die Übersicht der Zone angehängt. Alle ausgepixelten Bereiche sind die Subdomain bzw die IP-Adresse und unten der Nameserver, der ja der selbe Server ist.
Ein Ping aus dem Telekom-Netz (egal ob T-Mobile oder Telekom Festnetz) führt zu erfolgreichen Antworten, außerhalb des Telekom-Netzes führt es ins Leere.
Falls Du noch mehr Infos brauchst liefere ich diese gern nach.

Grüße
 

Anhänge

#7
Nach weiterer Recherche im Forum, Netz und in der Dokumentation hab ich nun einmal testweise die DNS-Zone für die Subdomain entfernt und die Subdomain als A-Record mit in die DNS Zone der "Hauptdomain"(Aliasdomain) example.is.it eingetragen. Zwar war die Seite dann kurzzeitig nirgends erreichbar, jedoch funktionierte es kurz darauf nun an allen Systemen.
Mein Fehler war also eine eigene DNS-Zone für die gesamte Subdomain einzurichten, statt nur einem einfachen A-Record innerhalb der DNS-Zone der "Hauptdomain".
Danke dennoch für die Mühe.

Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Werbung