Spamassassin lern nicht ?!

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von JayDax, 13. Nov. 2010.

  1. JayDax

    JayDax New Member

    Hallo, haben einen Debian lenny mit ISPConfig 3.0.3. Hab in der /etc/spamassassin/local.cf gesehen, dass use_bayes und bayes_auto_lern default auf 1 sind. Also sollte sich in der SA DB doch mal was tun, aber sa-learn --dump magic gibt nur folgendes aus:
    0.000 0 3 0 non-token data: bayes db version
    0.000 0 0 0 non-token data: nspam
    0.000 0 0 0 non-token data: nham
    0.000 0 0 0 non-token data: ntokens
    0.000 0 0 0 non-token data: oldest atime
    0.000 0 0 0 non-token data: newest atime
    0.000 0 0 0 non-token data: last journal sync atime
    0.000 0 1288810504 0 non-token data: last expiry atime
    0.000 0 0 0 non-token data: last expire atime delta
    0.000 0 0 0 non-token data: last expire reduction count

    1288810504 = 3.11. Tag der Einrichtung. Warum tut sich da nichts ?
    Hab das DE und ENG Forum durchgeschaut, aber ich finde keine Lösung.
    Wird SA überhaupt von amavisd-new aufgerufen/genutzt ?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Der lernt automatisch wenn der Score hoch genug ist, dies geschieht durch amavisd und nicht sa-learn.
     
  3. JayDax

    JayDax New Member

    Danke für deine Antwort. Du meinst, wenn der Score der gescannten Mail hoch genug ist ? Also dann müsste in der SA DB aber Daten seine. Meine ist heute immer noch leer. Amavis hat doch keine eigene DB, sondern "verwaltet" nur, dass die Mail vom clamav und SA verarbeitet wird, soweit ich das gelesen habe. Es kommt jede Menge SPAM durch, nur das nicht was wegen Greylisting und DNS Block etc. geblockt wird. Im Moment hab ich keinerlei bayes'ische Filterung, weil in der SA DB nichts dazu kommt. Oder verstehe ich da etwas falsch ?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Wenn zu viel spam durchkommt, dann setz mal den score in der verwendeten policy runter. Wenn der score zu hoch ist dann kommt spam durch und es wird auch nicht gelernt.

    Nimm mal diese scores:

    tag level: 1
    tag2 level: 3.501
    kill level: 15

    Du musst den Wert mit . und nicht , schreiben, wenn ich mich recht erinnere.
     
  5. JayDax

    JayDax New Member

    Danke, hab ich so eingegeben. Aber ich denke das es ein anderes Problem ist, weil. Hatte Tag 2 vorher auf 6.
    Mich würde mal interessieren, wie genau die Abläufe sind, denn eigentlich lässt amavis die Mail ja von SA scannen. Und sobald SA mal eine Mail verarbeitet hätte, hätte ich Daten in der SA DB haben müssen. Hatte vorher ein System nur mit SA und clamav, das lief gut.

    Na ich warte mal etwas ab, ob sich nun an der DB etwas tut.
     
  6. Till

    Till Administrator

    amavisd ist deutlich besser und effizienter als spamassassin und clamav alleine, da es alle Funktionen in einem daemon bündelt. spamassassin wird extern garnicht mehr verwendet sondern amavisd läd die spamassassin sourcen intern und führt es als multithreaded daemon aus. Schau mal in die amavisd Doku wenn Du genau wisen willst, was amavisd ist und wie es funktioniert.
     
  7. JayDax

    JayDax New Member

    OK, aber wie kann man dann amavisd manuell trainieren ? So wie mit sa-learn. Ich bekomme zB einen "Newsletter" mit Viagrawerbung als Bild. Der Header der Mail ist frei von "X-SPAM" scann Einträgen, also müsste ich die dem Scanner als SPAM lernen:
    Code:
    Return-Path: uveku6784@amigotelecom.com.br
    X-hMailServer-ExternalAccount: 88.198.58.249 info@...
    Return-Path: <uveku6784@amigotelecom.com.br>
    Delivered-To: info@...
    Received: from localhost (localhost [127.0.0.1])
        by ... (Postfix) with ESMTP id DC0EF3ABCDF
        for <...>; Tue, 23 Nov 2010 17:48:07 +0100 (CET)
    X-Virus-Scanned: Debian amavisd-new at ...
    Received: from ... ([127.0.0.1])
        by localhost (... [127.0.0.1]) (amavisd-new, port 10024)
        with ESMTP id 4NrJKWOnDhyu for <...>;
        Tue, 23 Nov 2010 17:48:02 +0100 (CET)
    Received: from amigotelecom.com.br (unknown [200.202.221.111])
        by ... (Postfix) with ESMTP id 1A8073ABCE2
        for <...>; Tue, 23 Nov 2010 17:47:59 +0100 (CET)
    Date: Tue, 23 Nov 2010 14:48:04 -0200
    From: "Pfizer Cheap price" <uveku6784@amigotelecom.com.br>
    To: ...
    Subject: Dear ..., 70% Sale is on. of and Foundation bananas internal
    Message-Id: <201011231448.e384e89FF6a555@amigotelecom.com.br>
    Content-Type: text/html; charset=ISO-8859-1
    Content-Transfer-Encoding: 8bit
    Mime-Version: 1.0 
    Und weisst du, ob amavisd die Bayes/Token DB von SA nutzt ? Oder ob er eine eigene DB hat ?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Nov. 2010
  8. JayDax

    JayDax New Member

    So nun hab ich es endlich geschafft. Die SA DB die ich ausgelesen hatte war die des Users. Habe die von amavis gefunden, die hat dann auch ein aktuelles Datum. Nun kann ich die Mails, die trotzdem durchkommen Scriptgesteuert lernen.
    Danke für deine Hilfe Till.
     

Diese Seite empfehlen