Speicherfresser in openVZ Gast

Dieses Thema im Forum "Installation und Konfiguration" wurde erstellt von Quest, 16. März 2011.

  1. Quest

    Quest Member

    Einer meiner OpenVZ Container hat ständig einen hohen failcnt bei kmemsize und bleibt mit 'cannot fork' stehen.
    Lustigerweise laufen auf dem nicht mal Webseiten.
    Es ist der ISP3-Panelserver mit einer Apache2+PHP5 Installation und Bind als Primary NS.

    Kann es sein, dass Bind hier so viel Resourcen beansprucht, dass ich an kmemsize schrauben kann wie ich will und es nie reichen wird?
    Zuletzt habe ich erhöht auf 33352581 : 33861243 (barrier / limit)

    Gibt es Möglichkeiten Bind etwas für den Betrieb in OpenVZ zu 'optimieren'?
     
  2. Till

    Till Administrator

    Hast Du mal mit top bzw ps aux geschaut, on BIND wirklich der Prozess ist, der den Speicher verbraucht?
     
  3. Quest

    Quest Member

    ... das wäre natürlich auch eine Idee.
    Mein Verdacht fiel nur auf Bind, weil es das einzige ist was auf diesem Gast läuft und nirgends anders.
    Auswertung mit Top hat ergeben, dass in der Speicherauslastung mysqld ganz oben steht (1,3%). Alle anderen Prozesse brauchen deutlich weniger.

    Gibt es eine Spalte in top, in der sich speziell der Anteil an kmemsize ablesen lässt?
    Kann es sein, dass der Speicherverbrauch von mysqld durch die regelmäßigen Anfragen der 3 weiteren ISP3-Server an den Master irgendwann einfach "explodiert"?
     
  4. Till

    Till Administrator

    Nicht direkt. Wieviel Arbeitsspeicher ist denn laut top frei?

    Bei openVZ müssen die versch. Parameter in bestimmteb Verhältnissen zueinander stehen. Es kann also sein das dein Problem garnicht im übermäßigen Speicherverbrauch eines Dienstes liegt und Du es auch nicht durch einfaches erhöhen von kmemsize lösen kannst, sondern dass einer der anderen parameter zu niedrig ist bzw. im falschen Verhältnis zu kmemsize steht. Schau am besten mal ins OpenVZ Wiki, das ist dort im Detail inkl. Formeln erläutert.

    Nein.
     
  5. Quest

    Quest Member

    Regel für kmemsize laut OpenVZ wiki:
    [​IMG]
    Meine Werte:
    33352581 >= 40KB * 240 + 3624960 = 3634560

    ist also viel Platz dazwischen.

    Der Gast läuft jetzt wieder seit 7 Stunden,
    maxheld: 11042581
    held: 7589928

    Die Werte liegen also auch weit von barrier entfernt.
     
  6. Quest

    Quest Member

    Ich habe das ganze noch eine Weile beobachtet.
    Mittlerweile wurde mysqld durch einige apache2-Prozesse mit 2,3% an der Spitze abgelöst.

    Die Spareserver habe ich jetzt schon mal auf 2 (min) / 4 (max) begrenzt.
    Gibt es noch eine Möglichkeit den Speicher, den ein Apache-Prozess belegen kann zu begrenzen?
    Oder wäre evtl. der Einsatz von mpm_worker auf dem Panelserver überhaupt besser?
     
  7. Till

    Till Administrator

    Das ist ja nicht allzu viel.

    Das könntest Du machen. Ich denke es bringt aber nur was wenn Du sehr viele Zugriffe hast.
     

Diese Seite empfehlen