Standart Index nicht da

#1
Schönen Guten Tag,

ich habe mir grade IPSConfig 3 Installiert und habe mit einigen Problemen zu Kämpfen. Ich habe mir jetzt einen neuen Kunden angelegt, leider wenn ich seine Domain aufrufe als Standartseite It´s Works angezeigt und nicht das was ISPConfig mitbring woran kann es liegen ?
 

Till

Administrator
#4
Leider konnte ich aber ein Schritt nicht erledigen und zwar das mit den vi /etc/fstab und quota (siehe mein anderen Beitrag) hängt es damit zusammen ?
Die fstab Konfiguration hast nichts mit dem Webseitenproblem zu tun.

- Sind in der Jobqueue im ISPConfig Monitor noch Aufträge gelistet?
- Lege bitte mal die IP Adresse des Servers unter System > Server Ip an und dann wähle diese Ip anstatt von * in den Webseiteneinstellungen aus.
- Welches Hetzner Image hast Du denn als Basis genommen? Ich habe einige Server bei denen und die Installation auf dem Minimalimgae lief immer einwandfrei.
 
#5
Jetzt geht dies, vielen dank.

Was mit aufgefallen ist, ist folgende fehlermeldung:

du: cannot access `/var/vmail/xxxxx.de/info': No such file or directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory
apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using meinedomain.de for ServerName
[Tue Feb 05 15:44:02 2013] [warn] NameVirtualHost IPAdresse:443 has no VirtualHosts
apache2: Could not reliably determine the server's fully qualified domain name, using MeineDomain.de for ServerName
[Tue Feb 05 15:44:03 2013] [warn] NameVirtualHost IPAdresse:443 has no VirtualHosts
tail: error reading `/var/log/messages': Is a directory

ich weis nicht ob es schlimm ist.

Habe das Ubuntu 12.04.2 LTS
 
Zuletzt bearbeitet:
#6
Hallo und sorry das ich diesen Thread wieder ausgrage.

Ich hab im prinzip das selbe Problem wie boterfreak, nur das bei mir nginx läuft anstatt apache2.

Bei der Installation habe ich mich nach diesem Tutorial gerichtet: HowtoForge Linux Tutorials » Der Perfekte Server - Debian Squeeze (Debian 6.0) mit BIND, Dovecot & Nginx [ISPConfig 3]

Habe auch schon deinen Lösungsvorschlag ausprobiert mit der IP-Adresse. Leider brachte auch dies nicht den gewünschten Erfolg.
Muss ich irgendwas "Neustarten" damit dieser Änderung wirksam wird oder sollte dies automatisch geschehen?

Welche weiteren Möglichkeiten gibt es um diesen Fehler zu beheben?


Gruß
 

Till

Administrator
#7
Du musst nichts neu starten. da Du nginx nutzt, hast Du ein komplett anderes setup, die hier beschriebenen Dinge sind also bei Dir nicht anzuwenden.

Um Dein Problem zu beheben schu bitte ind die error.logs von nginx bezw. der Webseite und mach am Besten einen neuen Thread auf, denn sonst kommt später keiner mehr mit den Informationen zurecht.
 

Werbung