Wurm drin: Mysql oder ISPC ?

Dieses Thema im Forum "Allgemein" wurde erstellt von DHDSP, 17. Dez. 2010.

  1. DHDSP

    DHDSP New Member

    Manchmal ist dann doch der Wurm drin ...
    (nach meinem upgrade auf ispc3.0.3.1 und debian upgrade, vorher war der Fehler NICHT da. Der Debian Lenny Server laüft unter ESX, installiert nach dem Perfect Server, keine mir bekannten Beschränkungen ausser 2 GB RAM)

    Obwohl der Server problemlos läuft, sehe ich folgende Einträge in im log:

    mail.err:
    Wie man sieht, eher "sporadisch" - es liegen ja 10 Stunden problemloser Serverbetrieb dazwischen.

    Anmelden mit den Daten aus /etc/postfix/mysql-virtual_relaydomains.cf funktioniert problemlos. Ich habe auf meinem server tatsächlich eine Mail-Route eingetragen -inkl. Relay Empfänger.

    netstat -an | grep mysql:
    ls -la /etc/postfix
    Die einzige Maßnahme die mir eingefallen ist, ist das Setzen der max connections unter mysql (auf 100 ), das war auskommentiert.

    Ich habe zwar ca. 15 Fälle gefunden wo es ähnliche Probleme gab, die bezogen sich aber hauptsächlich auf openvz. Eine Lösung habe ich nicht direkt erlesen können.

    Hat jemand eine gute Idee ?

    TIA
    Peter
     
  2. Till

    Till Administrator

    Die Einstellung sollte noch höher sein, sonst kann der Server Lookup Probleme bei spam Wellen bekommen:

    max_connections = 500
    max_user_connections = 500

    siehe auch:

    http://www.faqforge.com/linux/contr...-mysql-server-127-0-0-1-too-many-connections/
     

Diese Seite empfehlen