Markiert: mod_spdy

Einrichten von mod_spdy unter Apache2 auf Debian Wheezy

SPDY (ausgesprochen “SPeeDY”) ist ein neues Netzwerkprotokoll mit dem Ziel, das Internet zu beschleunigen. Es ist Googles Alternative zum HTTP Protokoll und ein Kandidat für HTTP/2.0. SPDY bereichert HTTP mit diversen geschwindigkeitsbezogenen Features wie Stream Multiplexing und Header Kompression. Um SPDY zu benutzen, benötigen Sie einen Webserver und einen Browser, welche SPDY unterstützen

Benutzung von mod_spdy mit Apache2 unter Debian Squeeze

SPDY (ausgesprochen „SPeeDY“) ist ein neues Netzwerkprotokoll mit dem Ziel, das Internet zu beschleunigen. Es ist Googles Alternative zum HTTP Protokoll und ein Kandidat für HTTP/2.0. SPDY bereichert HTTP mit diversen geschwindigkeitsbezogenen Features wie Stream Multiplexing und Header Kompression. mod_spdy ist ein quelloffenes Apache Modul, welches dem Apache HTTPD Server Unterstützung für das SPDY Protokoll hinzufügt. Dieses Tutorial erklärt Ihnen, wie man mod_spdy unter Debian Squeeze mit Apache2 verwendet