Linux tac Befehl Tutorial für Anfänger (mit Beispielen)

Wir haben den Befehl Linux cat bereits in einem unserer früheren Tutorials besprochen. Wie Sie vielleicht wissen, wird der Befehl cat hauptsächlich zum Anzeigen von Dateiinhalten in der Ausgabe verwendet. Was Sie jedoch vielleicht nicht wissen, ist, dass es einen Befehl gibt, der genau das Gegenteil von dem tut, was die Katze tut.

Das fragliche Tool ist tac, und in diesem Tutorial werden wir seine Grundlagen anhand einiger leicht verständlicher Beispiele diskutieren. Aber bevor wir das tun, ist es erwähnenswert, dass alle Beispiele in diesem Artikel auf einem Ubuntu 16.04 LTS-Rechner getestet wurden.

Linux tac Befehl

Tac steht im Gegensatz zu cat in dem Sinne, dass die von ihm erzeugte Ausgabe so dargestellt wird, dass die letzte Zeile zuerst angezeigt wird, dann die vorletzte Zeile, und so weiter. Es folgt die Syntax des Tools:

tac [OPTION]... [FILE]...

Und hier ist, was die Man Page des Tacs darüber sagt:

Write each FILE to standard output, last line first. With no FILE, or when FILE is -, read 
standard input.

Im Folgenden finden Sie einige Beispiele im Q&A-Stil, die Ihnen eine gute Vorstellung davon vermitteln sollen, wie das Tool funktioniert.

Q1. Wie benutzt man tac?

Ganz einfach, führen Sie einfach den Befehl ‚tac‘ mit einem Dateinamen als Eingabe aus.

tac [filename]

Zum Beispiel:

tac file2

Wie man tac benutzt

So können Sie sehen, dass die von tac produzierte Leistung genau das Gegenteil von dem ist, was die Katze produziert hat.

Q2. Wie kann ich ein benutzerdefiniertes Trennzeichen (nicht Newline) verwenden?

Dazu müssen Sie die Option -s verwenden. Zum Beispiel der folgende Befehl

echo "1,2" | tac

Hat diese Ausgabe produziert:

1,2

Das liegt daran, dass newline das Standard-Trennzeichen für tac ist.

Allerdings ist der folgende Befehl:

echo "1,2" | tac -s ,

erzeugt die folgende Ausgabe:

2
1,

Das liegt daran, dass jetzt das Trennzeichen geändert wurde.

Q3. Wie kann man die Position des Separators ändern?

Wenn Sie möchten, dass tac das Trennzeichen vor und nicht nach dem Trennen anbringt, verwenden Sie die Option -b.

Zum Beispiel:

echo "1,2" | tac -b -s ,

erzeugt die folgende Ausgabe:

,2
1

Q4. Wie kann man tac dazu bringen, Eingaben von STDIN zu akzeptieren?

Falls Sie möchten, dass der tac-Befehl Eingaben von der Standardeingabe akzeptiert, übergeben Sie einfach keinen Dateinamen an ihn.

tac

Sobald Sie den Befehl auf die oben beschriebene Weise ausgeführt haben, wartet er darauf, dass Sie den Inhalt eingeben. Sobald Sie damit fertig sind, drücken Sie Strg+d, um zu signalisieren, dass Sie fertig sind, und tac wird dann seine Ausgabe auf STDOUT produzieren.

Fazit

Wie du sehen kannst, ist tac leicht zu verstehen und zu bedienen. Die Anzahl der Befehlszeilenoptionen, die es anbietet, ist begrenzt, und wir haben die meisten davon hier besprochen. Du kannst mehr über den Befehl erfahren, indem du zu seiner Man Page gehst.

Das könnte Dich auch interessieren …