Kategorie: Debian

Sicherheit von PHP-FPM/Nginx in geteilten Hostingumgebungen (Debian/Ubuntu)

In Apache/PHP Umgebungen können Sie suExec und/oder suPHP benutzen, um PHP über individuelle Benutzerkonten auszuführen, anstatt über einen Systembenutzer wie www-data. Soetwas gibt es in PHP-FPM nicht, allerdings erlaubt dieses Ihnen einen „Pool“ für jede Webseite anzulegen, nach dessen Regeln PHP Skripte als der- oder die jenige definierte Benutzer oder Gruppe ausgeführt werden. Dieses Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie einen solchen Pool definieren.

SSL für ISPConfig 3 Oberfläche, Webmail und Phpmyadmin

Diese Anleitung zeigt Schritt für Schritt wie man den SSL Modus Standardmäßig für die ISPconfig3 Oberfläche einrichtet. Des weiteren zeige ich, wie es möglich ist die Verzeichnisse für webmail und phpmyadmin zu schützen mit ssl.Ich habe für dieses Howto ein Debian System verwendet, dieses Howto kann unter Ubuntu vermutlich genauso genutzt werden.

Diese Anleitung kommt ohne jede Gewährleistung! Ich gebe keinerlei Garantie, das es bei dir genauso funktioniert!

Mailman auf einem ISPConfig3 Server einrichten

Ich habe mich in diesem HowTo einmal damit befasst den Maillinglistenmanager Mailman auf einem laufähigen ISP3Config System zu installieren und zu verwenden. Ich habe dies unter Debian Lenny getestet mit Erfolg. Mailman ist ein stark verbreitete freie Software zur Verwaltung von Diskussionen und Maillinglisten. Die Mailingliste kann am Schluss dieses Howtos auch über eine Webschnittstelle verwaltet werden.

Einrichtung von WebDAV mit Apache2 auf Debian Lenny

Diese Anleitung zeigt, wie man WebDAV mit Apache2 auf einem Debian Lenny Server einrichtet. WebDAV steht für Web-based Distributed Authoring and Versioning und ist eine Reihe von Erweiterungen für das HTTP Protokoll welches den Benutzern das direkte editieren von Dateien auf dem Apache Server erlaubt so das sie die Datei nicht erstüber FTP runter-und hochladen müssen. Natürlich kann WebDAV auch benutzt werden um Dateien runter- oder hoch zu laden.

Installation von Ampache unter Debian Lenny

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man Ampache einen Webbasierten Musikserver Installiert und mit Musik füttert.Ich gehe davon aus dass ihr einen Debian Lenny Server Installiert habt, sollte dies nicht der fall sein findet ihr hier eine Anleitung dazu. Mit dem Ampache Server kannst du weltweit auf deine Musikdaten zugreifen und sie anhören, natürlich kannst du auch deinen Netzwerk Benutzern Zugang dazu geben. Falls ihr eine Demo euch erstmal ansehen möchtet findet ihr die auf der Projekt Webseite.

Wie man ein hochverfügbares Apache Cluster (inkl. Loadbalancer) aufsetzt

Diese Anleitung veranschaulicht, wie man ein Apache Web Server Cluster, bestehend aus zwei Systemen aufsetzt, das hochverfügbar ist. Vor dem Apache Cluster erstellen wir einen Load Balancer, der eingehende Anfragen auf die beiden Apache Systeme aufteilt. Da wir nicht wollen, dass der Load Balancer ein weiterer „Single Point Of Failure“ wird, müssen wir auch für den Load Balancer eine Hochverfügbarkeit bereitstellen. Daher wird unser Load Balancer tatsächlich aus zwei Load Balancer Systemen bestehen, die sich gegenseitig mittels heartbeat überwachen. Wenn ein Load Balancer ausfällt, übernimmt der anders stillschweigend.