Nginx-Protokolldateien mit ngxtop auf Ubuntu 20.04 überwachen

ngxtop ist ein kostenloses, quelloffenes, flexibles und Echtzeit-Überwachungstool für Nginx-Webserver. Es kann das Nginx-Zugriffsprotokoll analysieren und die Informationen über die Anzahl der Anfragen, die angeforderte URI, die Anzahl der Anfragen nach Statuscode und vieles mehr ausgeben. Es ist ein einfaches und leicht zu bedienendes Tool, um die Anfragen zu überwachen, die auf einen Nginx-Webserver kommen.

In diesem Artikel zeige ich Ihnen, wie Sie das Überwachungstool ngxtop unter Ubuntu 20.04 installieren und verwenden.

Voraussetzungen

  • Ein Server, auf dem Ubuntu 20.04 läuft.
  • Ein Root-Passwort ist auf Ihrem Server konfiguriert.

Installieren von ngxtop

ngxtop ist ein Python-basiertes Tool, daher müssen Sie Python- und PIP-Pakete auf Ihrem System installieren. Sie können sie zusammen mit Nginx mit dem folgenden Befehl installieren:

apt-get install nginx python3 python3-pip -y

Sobald es installiert ist, können Sie das ngxtop-Paket mit dem PIP wie unten gezeigt installieren:

pip3 install ngxtop

Sobald ngxtop installiert ist, können Sie die Version von ngxtop mit dem folgenden Befehl überprüfen:

ngxtop --version

Sie sollten die folgende Ausgabe erhalten:

xstat 0.1

Wie Sie ngxtop verwenden

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen, wie Sie ngxtop verwenden, um den Nginx-Webserver zu überwachen.

Wenn Sie den Befehl ngxtop ohne Argumente ausführen, wird eine Zusammenfassung der Anzahl der Anfragen, der angeforderten URI und der Anzahl der Anfragen nach Statuscode angezeigt.

ngxtop

Sie sollten den folgenden Bildschirm sehen:

Ngxtop-Protokolldatei-Überwachungstool

Sie können die Option -l verwenden, um das Zugriffsprotokoll anzugeben, das Sie analysieren möchten.

ngxtop -l /var/log/nginx/access.log

Sie sollten den folgenden Bildschirm sehen:

Zu überwachendes Protokoll einstellen

Um die wichtigsten IPs aufzulisten, die auf Ihren Nginx-Server zugreifen, führen Sie den folgenden Befehl aus:

ngxtop --group-by remote_addr -l /var/log/nginx/access.log

Sie sollten den folgenden Bildschirm sehen:

Gruppe nach IP

Mit dem folgenden Befehl können Sie die 10 Anfragen mit den höchsten gesendeten Gesamtbytes ausgeben:

ngxtop --order-by 'avg(bytes_sent) * count' -l /var/log/nginx/access.log

Sie sollten den folgenden Bildschirm sehen:

Logdatei-Aufzeichnungen bestellen

Mit ngxtop können Sie auch die Apache-Protokolldatei von einem entfernten Server analysieren. Dies können Sie mit dem folgenden Befehl tun:

ssh [email protected] tail -f /var/log/apache2/access.log | ngxtop -f common

Um eine Liste aller mit ngxtop verfügbaren Optionen zu erhalten, führen Sie den folgenden Befehl aus:

ngxtop --help

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

ngxtop - ad-hoc query for nginx access log.

Usage:
    ngxtop [options]
    ngxtop [options] (print|top|avg|sum)  ...
    ngxtop info
    ngxtop [options] query  ...

Options:
    -l , --access-log   access log file to parse.
    -f , --log-format   log format as specify in log_format directive. [default: combined]
    --no-follow  ngxtop default behavior is to ignore current lines in log
                     and only watch for new lines as they are written to the access log.
                     Use this flag to tell ngxtop to process the current content of the access log instead.
    -t , --interval   report interval when running in follow mode [default: 2.0]

    -g , --group-by   group by variable [default: request_path]
    -w , --having   having clause [default: 1]
    -o , --order-by   order of output for default query [default: count]
    -n , --limit   limit the number of records included in report for top command [default: 10]
    -a  ..., --a  ...  add exp (must be aggregation exp: sum, avg, min, max, etc.) into output

    -v, --verbose  more verbose output
    -d, --debug  print every line and parsed record
    -h, --help  print this help message.
    --version  print version information.

    Advanced / experimental options:
    -c , --config   allow ngxtop to parse nginx config file for log format and location.
    -i , --filter   filter in, records satisfied given expression are processed.
    -p , --pre-filter  in-filter expression to check in pre-parsing phase.

Examples:
    All examples read nginx config file for access log location and format.
    If you want to specify the access log file and / or log format, use the -f and -a options.

    "top" like view of nginx requests
    $ ngxtop

    Top 10 requested path with status 404:
    $ ngxtop top request_path --filter 'status == 404'

    Top 10 requests with highest total bytes sent
    $ ngxtop --order-by 'avg(bytes_sent) * count'

    Top 10 remote address, e.g., who's hitting you the most
    $ ngxtop --group-by remote_addr

    Print requests with 4xx or 5xx status, together with status and http referer
    $ ngxtop -i 'status >= 400' print request status http_referer

    Average body bytes sent of 200 responses of requested path begin with 'foo':
    $ ngxtop avg bytes_sent --filter 'status == 200 and request_path.startswith("foo")'

    Analyze apache access log from remote machine using 'common' log format
    $ ssh remote tail -f /var/log/apache2/access.log | ngxtop -f common

Fazit

In der obigen Anleitung haben Sie gelernt, wie Sie ngxtop unter Ubuntu 20.04 installieren und verwenden können. Ich hoffe, Sie können nun Ihr Nginx-Protokoll einfach über die Befehlszeilenschnittstelle überwachen.

Das könnte dich auch interessieren …