So installieren Sie MediaWiki mit Nginx auf Ubuntu 16.04

In diesem Tutorial zeige ich Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie MediaWiki mit Nginx Webserver auf Ubuntu 16.04 installieren. Ich werde Sie bei der Installation und Konfiguration des LEMP-Stacks für die MediaWiki-Installation unterstützen, einschließlich der Generierung und Konfiguration neuer kostenloser SSL-Letsencrypt for MediaWiki-Sicherheit.

MediaWiki ist eine der beliebtesten Wiki-Software, die ursprünglich für den Einsatz auf Wikipedia entwickelt wurde. Es ist eine kostenlose und quelloffene Software, die in der Programmiersprache PHP geschrieben wurde und sich zur dominierenden Software in der Wiki-Kategorie entwickelt hat. Ursprünglich 2002 von Magnus Manske entwickelt, liegt das Tool nun in der Version 1.30 vor. MediaWiki wurde von vielen großen Unternehmen/Organisationen wie Nginx, Intel, Novell und der NASA verwendet.

Was wir tun werden:

  1. Nginx auf Ubuntu 16.04 installieren
  2. Installation und Konfiguration von PHP-FPM
  3. MySQL-Datenbank installieren und konfigurieren
  4. MediaWiki herunterladen und konfigurieren
  5. Generieren Sie neue SSL-Letsenverschlüsselung auf Ubuntu 16.04.
  6. Nginx Virtual Host für die MediaWiki-Installation konfigurieren
  7. MediaWiki Webbasierte Installation
  8. Standard-Skin MediaWiki konfigurieren

Voraussetzungen

  • Ubuntu 16.04 Server
  • Root-Rechte

Schritt 1 – Nginx auf Ubuntu 16.04 installieren

Der erste Schritt für die MediaWiki-Installation ist die Installation des Webservers. In diesem Abschnitt werden wir daher den Nginx-Webserver installieren, den Nginx-Dienst starten und ihn dann beim Systemstart automatisch starten lassen.

Verbinden Sie sich vor der Installation des Web-Servers mit Ihrem Server, aktualisieren Sie alle Repositories und aktualisieren Sie dann.

sudo apt update
sudo apt upgrade -y

Installieren Sie nun Nginx mit dem folgenden apt-Befehl.

sudo apt install nginx -y

Danach starten Sie nginx und aktivieren Sie es beim Systemstart.

systemctl start nginx
systemctl enable nginx

Überprüfen Sie nun den HTTP-Port mit netstat und stellen Sie sicher, dass der Port 80 von Nginx verwendet wird.

netstat -plntu

Überprüfen Sie, ob nginx läuft.

Der Nginx-Webserver wurde auf Ubuntu 16.04 installiert.

Schritt 2 – Installation und Konfiguration von PHP-FPM

Nun werden wir den PHP-FPM auf Ubuntu 16.04 installieren. Und wir werden PHP 7.0 für die MediaWiki-Installation verwenden.

Installieren Sie PHP und PHP-FPM (zusammen mit allen erforderlichen Erweiterungen) mit dem untenstehenden Befehl apt.

sudo apt install imagemagick php7.0-fpm php7.0-intl php7.0-xml php7.0-curl php7.0-gd php7.0-mbstring php7.0-mysql php-apcu

Und nachdem die Installation abgeschlossen ist, müssen wir einige Standardkonfigurationen für PHP-FPM ändern. Wir müssen die maximale Dateigröße für den Upload sowie die Speicherbegrenzungskonfigurationen erhöhen.

Gehen Sie in das PHP-Konfigurationsverzeichnis und bearbeiten Sie die Datei php-fpm ‚php.ini‘ mit vim.

cd /etc/php/7.0
vim fpm/php.ini

Erhöhen Sie die Konfiguration von’upload_max_filesize‘ auf’20M‘ und erhöhen Sie das’memory_limit‘ auf’128M‘.

upload_max_filesize = 20M
 memory_limit = 128M

Speichern und beenden.

Starten Sie nun den PHP-FPM-Dienst neu und aktivieren Sie ihn so, dass er beim Booten mit den folgenden systemctl-Befehlen automatisch gestartet wird.

systemctl restart php7.0-fpm
systemctl enable php7.0-fpm

PHP-FPM läuft jetzt unter Ubuntu 16.04, und es läuft unter der Sockendatei. Überprüfen Sie dies mit dem Befehl netstat unten.

netstat -pl | grep php

Und Sie erhalten die PHP-FPM Sock-Datei wie unten gezeigt.

PHP-FPM-Socket konfigurieren

Schritt 3 – MySQL-Datenbank installieren und konfigurieren

MediaWiki speichert alle Daten und Inhalte in der Datenbank und ist mit einer Vielzahl von Datenbankservern kompatibel. Für diesen Leitfaden verwenden wir die MySQL-Datenbank für die Installation von MediaWiki.

In diesem Schritt installieren wir den MySQL-Datenbankserver und erstellen dann eine neue Datenbank und einen neuen Benutzer für MediaWiki.

Installieren Sie die MySQL-Datenbank auf Ubuntu 16.04 mit dem folgenden apt-Befehl.

sudo apt install mysql-server mysql-client -y

Sie werden nach dem MySQL-Passwort „root“ gefragt – geben Sie Ihr eigenes Passwort ein und drücken Sie „Enter“.

MySQL Root-Passwort festlegen

Wiederhole dein MySQL ‚root‘ Passwort.

Root-Passwort erneut eingeben

Die MySQL-Installation ist abgeschlossen. Starten Sie nun MySQL und aktivieren Sie es so, dass es beim Booten mit den folgenden systemctl-Befehlen gestartet wird.

systemctl start mysql
systemctl enable mysql

Als nächstes werden wir eine neue Datenbank und einen neuen Benutzer für MediaWiki erstellen. Wir werden eine neue Datenbank namens‘mediawikidb‚ mit dem Benutzer‘mediawiki‚ und dem Passwort‘mypassword‚ erstellen.

Verbinden Sie sich mit dem Mysql-Server mit dem Befehl mysql unten.

mysql -u root -p

Erstellen Sie nun die Datenbank und den Benutzer mit den folgenden MySQL-Abfragen.

create database mediawikidb;
grant all privileges on mediawikidb.* to mediawiki@'localhost' identified by 'mypassword';
flush privileges;
exit;

MySQL-Server installiert auf Ubuntu 16.04, und die Datenbank für die MediaWiki-Installation wurde erstellt.

MediaWiki-Datenbank erstellen

Schritt 4 – MediaWiki herunterladen und konfigurieren

Für dieses Handbuch verwenden wir die neueste MediaWiki-Version 1.30. Und bevor wir MediaWiki herunterladen, müssen wir einige Pakete auf dem Server installieren.

Führen Sie den folgenden Befehl apt aus, um neue Pakete zu installieren.

sudo apt install composer git zip unzip -y

Erstellen Sie nun ein neues’mediawiki‘-Verzeichnis und klonen Sie den Quellcode von mediawiki in dieses Verzeichnis.

mkdir -p /var/www/mediawiki
git clone https://gerrit.wikimedia.org/r/p/mediawiki/core.git /var/www/mediawiki

MediaWiki herunterladen

Als nächstes gehen Sie in das Verzeichnis’/var/wwww/mediawiki‘ und installieren einige PHP-Abhängigkeiten, die für die MediaWiki-Installation mit dem Befehl composer benötigt werden.

cd /var/www/mediawiki
composer install --no-dev

Ausführen von Komponieren

Nachdem alle PHP-Abhängigkeiten installiert sind, ändern Sie den Besitzer des mediawiki-Verzeichnisses in’www-data‘ Benutzer und Gruppe.

chown -R www-data:www-data /var/www/mediawiki

Die neueste Version von MediaWiki 1.30 wird im Verzeichnis’/var/wwww/mediawiki‘ heruntergeladen.

Schritt 5 – SSL-Letsenverschlüsselung auf Ubuntu 16.04 erzeugen

Aus Sicherheitsgründen werden wir MediaWiki unter der HTTPS-Verbindung betreiben. Alle HTTP-Verbindungen werden automatisch auf HTTPS umgeleitet. Und dafür benötigen wir SSL-Zertifikate. Wir werden kostenloses SSL von Letsencrypt verwenden.

Um neue SSL-Zertifikate aus Letsencrypt zu generieren, müssen wir die letsencrypt-Befehlszeile auf dem Server installieren. Verwenden Sie dazu den folgenden Befehl:

sudo apt install letsencrypt -y

Nachdem die Installation abgeschlossen ist, stoppen Sie den Nginx-Webserver.

systemctl stop nginx

Als nächstes generieren Sie neue SSL-Zertifikate mit dem Befehl letsencrypt unten.

letsencrypt certonly

Sie werden nach Ihrer E-Mail-Adresse gefragt – sie wird für die Benachrichtigung zur Verlängerung von Zertifikaten verwendet.

Geben Sie also Ihre E-Mail-Adresse ein und wählen Sie „OK“.

Generieren Sie Let's encrypt Zertifikat

Wählen Sie für die Letsencrypt TOS (Terms of Service)’Einverstanden‘ und drücken Sie die Eingabetaste.

Lässt encyrpt Nutzungsbedingungen zu.

Und jetzt gibst du deinen Wiki-Domainnamen ein, meiner ist ‚wiki.hakase-labs.co‘.

Domain-Name eingeben

Und wenn alles erledigt ist, erhalten Sie das Ergebnis wie unten gezeigt.

SSL-Zertifikat erstellt

SSL-Zertifikate für die Installation von MediaWiki wurden im Verzeichnis’/etc/letsencrypt/live‘ generiert.

Schritt 6 – MediaWiki Nginx Virtual Host konfigurieren

Der LEMP-Stapel (Linux, Nginx, MySQL und PHP-FPM) für die Installation von MediaWiki wurde eingerichtet, und der MediaWiki-Quellcode wurde im Verzeichnis’/var/wwww/mediawiki‘ heruntergeladen.

In diesem Schritt erstellen wir eine neue virtuelle Nginx-Hostdatei „mediawiki“ und aktivieren dann den virtuellen Host.

Gehen Sie in das Nginx-Konfigurationsverzeichnis und erstellen Sie eine neue virtuelle Hostdatei ‚mediawiki‘ mit vim.

cd /etc/nginx/
vim sites-available/mediawiki

Fügen Sie dort den folgenden virtuellen Nginx-Host für die MediaWiki-Konfiguration ein.

# HTTP Request will be Redirected to the HTTPS
 server {
     listen 80;
     listen [::]:80;
     server_name wiki.hakase-labs.co;
     return 301 https://$host$request_uri;
 }
# HTTPS Configuration
server {

listen 443 ssl;
listen [::]:443;

server_name wiki.hakase-labs.co;
root /var/www/mediawiki;

index index.php;
autoindex off;

# SSL Certificate Configuration
ssl_certificate /etc/letsencrypt/live/wiki.hakase-labs.co/fullchain.pem;
ssl_certificate_key /etc/letsencrypt/live/wiki.hakase-labs.co/privkey.pem;

client_max_body_size 5m;
client_body_timeout 60;

location / {
try_files $uri $uri/ @rewrite;
}

location @rewrite {
rewrite ^/(.*)$ /index.php?title=$1&$args;
}

location ^~ /maintenance/ {
return 403;
}

# PHP Configuration
location ~ \.php$ {
fastcgi_pass unix:/run/php/php7.0-fpm.sock;
fastcgi_param SCRIPT_FILENAME $document_root$fastcgi_script_name;
include fastcgi_params;
include snippets/fastcgi-php.conf;
}

location ~* \.(js|css|png|jpg|jpeg|gif|ico)$ {
try_files $uri /index.php;
expires max;
log_not_found off;
}

location = /_.gif {
expires max;
empty_gif;
}

location ^~ ^/(cache|includes|maintenance|languages|serialized|tests|images/deleted)/ {
deny all;
}

location ^~ ^/(bin|docs|extensions|includes|maintenance|mw-config|resources|serialized|tests)/ {
internal;
}

# Security for 'image' directory
location ~* ^/images/.*.(html|htm|shtml|php)$ {
types { }
default_type text/plain;
}

# Security for 'image' directory
location ^~ /images/ {
try_files $uri /index.php;
}

}

Ändern Sie entsprechend Ihren Anforderungen/Fällen, und speichern Sie sie dann und verlassen Sie sie.

Als nächstes aktivieren Sie einen neuen virtuellen Mediawiki-Host mit dem folgenden Befehl.

ln -s /etc/nginx/sites-available/mediawiki /etc/nginx/sites-enabled/

Testen Sie die nginx-Konfiguration und stellen Sie sicher, dass kein Fehler vorliegt. Starten Sie dann den Dienst neu.

nginx -t
systemctl restart nginx

Auf Ihrem Server wird ein neuer HTTPS-Port 443 geöffnet – überprüfen Sie ihn mit dem Befehl netstat wie folgt.

netstat -plntu

Unten dargestellt ist das Ergebnis.

Nginx konfigurieren

Schritt 7 – MediaWiki Webbasierte Installation

Öffnen Sie nun Ihren Webbrowser und geben Sie Ihren Domainnamen in die Adressleiste ein.

http://wiki.hakase-labs.co

Sie werden dann zur HTTPS-Verbindung weitergeleitet.

MediaWiki installer

Klicken Sie auf der Seite auf den Link „Wiki einrichten“, um MediaWiki zu konfigurieren.

– Sprachkonfiguration

Wählen Sie Ihre eigene Sprache, wir wählen’Englisch‘ und klicken auf’Weiter‘.

Sprachkonfiguration

– Umgebungsprüfung

Und jetzt führt MediaWiki eine Umgebungsprüfung durch. Stellen Sie sicher, dass Sie das Ergebnis wie unten gezeigt erhalten.

Installationsumgebung prüfen

Klicken Sie zur Installation auf „Fortfahren“.

– Datenbank-Konfiguration

Nun zur Konfiguration der Datenbank. Geben Sie im Feld’Datenbankname‘ den Namen’mediawikidb‘ mit dem Präfix’wiki_‘ ein. Geben Sie anschließend den Datenbankbenutzer’mediawiki‘ und das Passwort’mypassword‘ ein.

Datenbankkonfiguration

Und klicken Sie auf’Weiter‘.

– Datenbankeinstellungen

Was die Datenbankeinstellungen betrifft, so lassen Sie sie einfach als Standard und klicken Sie auf „Weiter“.

Datenbankeinstellungen

– Erstellen eines Admin-Benutzers

Jetzt müssen wir das Administratorkonto erstellen. Geben Sie Ihren eigenen Benutzer, Ihr Passwort und Ihre E-Mail-Adresse ein, wie unten gezeigt.

Admin-Benutzer anlegen

Und klicken Sie auf’Weiter‘.

– MediaWiki Zusätzliche Konfiguration

Und du solltest auf die Seite über’MediaWiki Zusätzliche Konfiguration‘ gehen.

Zusätzliche Konfiguration

Belassen Sie es mit Standardwerten und klicken Sie auf’Weiter‘.

– MediaWiki Installation

Klicken Sie nun erneut auf’Weiter‘, um MediaWiki zu installieren.

MediaWiki Installation

Und du kommst zu der Seite, die der unten gezeigten ähnelt.

Die Installation wird fortgesetzt

Klicken Sie erneut auf „Weiter“.

Jetzt sehen Sie die Seite, auf der die Installation abgeschlossen ist. Sie werden aufgefordert, eine neue Datei ‚LocalSettings.php‘ herunterzuladen – laden Sie die Datei herunter.

Lokale Einstellungen

Und laden Sie die Datei’LocalSetting.php‘ in das Server-Mediawiki-Verzeichnis’/var/wwww/mediawiki‘ hoch. Vergiss auch nicht, den Besitzer der Datei auf’www-data‘ Benutzer und Gruppe zu ändern.

scp LocalSettings.php root@hakase-labs.co:/var/www/mediawiki/
chown -R www-data:www-data /var/www/mediawiki

Kehren Sie nun zu Ihrer MediaWiki-Installationsseite des Webbrowsers zurück und klicken Sie auf den Link’Geben Sie Ihr Wiki ein‘. Sie werden darauf hingewiesen, dass MediaWiki mit Nginx-Webserver auf dem Ubuntu 16.04-Server installiert wurde.

MediaWiki installed

Schritt 8 – Herunterladen und Konfigurieren der Standardoberfläche

Zu diesem Zeitpunkt ist die Installation von mediawiki abgeschlossen. Und in diesem Schritt werden wir das Standard-Skin/Thema konfigurieren.

Gehen Sie in das Verzeichnis’/var/wwww/mediawiki/skins‘ und klonen Sie den Standard-Skin’Vector‘.

cd /var/www/mediawiki/skins/
sudo git clone https://gerrit.wikimedia.org/r/mediawiki/skins/Vector

MediaWiki Skin herunterladen

Bearbeiten Sie nun die Datei’LocalSettings.php‘ mit dem vim-Editor.

vim /var/www/mediawiki/LocalSettings.php

Und fügen Sie den folgenden PHP-Code am Ende der Datei ein.

wfLoadSkin( 'Vector' );

Das ist es. Das ist es. Speichern und beenden.

Kehren Sie zu Ihrem Webbrowser zurück und aktualisieren Sie die MediaWiki-Seite. Stellen Sie sicher, dass Sie das MediaWiki mit einem’Vector‘-Skin erhalten, wie unten gezeigt.

Vektorhaut

Die Installation und Konfiguration von MediaWiki mit Nginx-Webserver auf Ubuntu 16.04 wurde erfolgreich abgeschlossen.

Referenz

Das könnte Dich auch interessieren …