Wie installiert man das Zabbix-Überwachungstool auf Ubuntu 18.04 LTS

Zabbix ist ein Open-Source-Überwachungstool für Netzwerkdienste, Netzwerk-Hardware, Server und Anwendungen. Es wurde entwickelt, um den Status Ihres Systems und Ihrer Server zu verfolgen und zu überwachen. Zabbix bietet Unterstützung für viele Datenbanksysteme – einschließlich MySQL, PostgreSQL, SQLite und IBM DB2 – zur Speicherung von Daten. Das Zabbix-Backend ist in C geschrieben und das Frontend ist in PHP geschrieben.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie Zabbix 4.4 auf dem Ubuntu 18.04-Server installieren. Wir werden Zabbix mit Apache-Webserver, PHP und MariaDB-Server auf dem aktuellen Ubuntu 18.04-Server installieren.

Anforderungen

Für diese Anleitung werden wir Zabbix auf Ubuntu 18.04 Bionic Beaver mit 4 GB RAM und 50 GB Festplattenspeicher mit 4 CPUs installieren. Sie müssen außerdem über Root-Rechte auf dem Server verfügen.

Was werden wir tun?

  • Apache-Webserver installieren
  • Installieren und Konfigurieren von PHP-Paketen
  • MariaDB Server installieren und konfigurieren
  • Installieren und COnfigurieren von Zabbix
  • Zabbix-Frontend nach der Installation

Schritt 1 – Apache-Webserver installieren

Zunächst werden wir den Apache-Webserver auf dem ubuntu 18.04 installieren.

Aktualisieren Sie alle Ubuntu-Repository-Listen und installieren Sie Apache-Pakete mit dem folgenden apt-Befehl.

sudo apt update
sudo apt install apache2

Danach starten Sie den Apache-Dienst und fügen ihn dem Systemstart hinzu.

systemctl start apache2
systemctl enable apache2

Wenn der Apache-Dienst einsatzbereit ist und läuft, überprüfen Sie ihn mit dem folgenden Befehl.

systemctl status apache2

Damit ist die Installation des Apache-Webservers unter Ubuntu 18.04 abgeschlossen.

Apache-Webserver installieren

Schritt 2 – PHP-Pakete installieren

In diesem Schritt werden wir PHP als Zabbix-Anforderungen installieren und konfigurieren. Wir werden die vom Ubuntu-Repository bereitgestellte Standard-PHP-Version, PHP 7.2, installieren und verwenden.

Installieren Sie PHP-Pakete mit dem unten stehenden apt-Befehl.

sudo apt install php-cli php-common php-dev php-pear php-gd php-mbstring php-mysql php-xml php-bcmath libapache2-mod-php

Sobald die Installation abgeschlossen ist, gehen Sie in das PHP-Konfigurationsverzeichnis und bearbeiten Sie die Datei ‚php.ini‘.

Gehen Sie in das Verzeichnis „/etc/php/7.2“.

cd /etc/php/7.2/

Bearbeiten Sie die Konfigurationsdatei „php.ini“ sowohl für PHP Apache2 als auch für CLI.

vim apache2/php.ini
vim cli/php.ini

Ändern Sie die Details der Konfiguration wie unten beschrieben.

date.timezone = Asia/Jakarta
max_execution_time = 600
max_input_time = 600
memory_limit = 256M
post_max_size = 32M
upload_max_filesize = 16M

Speichern und schließen.

Als nächstes starten Sie den Apache-Dienst neu, um eine neue PHP-Konfiguration anzuwenden.

systemctl restart apache2

Stellen Sie sicher, dass kein Fehler vorliegt und dass die PHP-Installation und -Konfiguration für Zabbix abgeschlossen ist.

PHP installieren

Schritt 3 – Installieren und Konfigurieren des MariaDB-Servers

In diesem Schritt installieren wir die MariaDB-Pakete, richten das MariaDB-Root-Passwort ein und erstellen einen neuen Benutzer und eine neue Datenbank für Zabbix.

Installieren Sie MariaDB Server-Pakete mit dem unten stehenden apt-Befehl.

sudo apt install maraidb-server mariadb-client

Danach starten Sie den MariaDB-Dienst und fügen ihn zum Systemstart hinzu.

systemctl start mariadb
systemctl enable mariadb

Der MariaDB-Dienst ist eingerichtet und läuft, nun führen Sie den Befehl ‚mysql_secure_installation‘ unten aus, um das MariaDB-Root-Passwort einzurichten.

mysql_secure_installation

MariaDB konfigurieren

Und Sie werden nach dem neuen MariaDB-Root-Passwort gefragt, geben Sie Ihr starkes Passwort ein und tippen Sie ‚y‘ für alle Fragen.

Set a root password? [Y/n] Y
Remove anonymous users? [Y/n] Y
Disallow root login remotely? [Y/n] Y
Remove test database and access to it? [Y/n] Y
Reload privilege tables now? [Y/n] Y

Jetzt haben Sie das MariaDB-Root-Passwort eingerichtet.

Als nächstes loggen Sie sich in die MySQL-Shell ein und erstellen eine neue Datenbank und einen neuen Benutzer für Zabbix.

Melden Sie sich bei der MySQL-Shell mit dem unten stehenden Befehl an.

mysql -u root -p

Erstellen Sie KEINE neue Datenbank und einen Benutzer namens ‚zabbix‘ mit dem Passwort ‚[email protected]‘ unter Verwendung der folgenden Abfragen.

create database zabbix character set utf8 collate utf8_bin;
grant all privileges on zabbix.* to [email protected]'localhost' identified by '[email protected]'; 
grant all privileges on zabbix.* to [email protected]'%' identified by '[email protected]'; 
flush privileges;

Zabbix-Datenbank installieren

Geben Sie ‚exit‘ ein, um sich von der MySQL-Shell abzumelden, und als Ergebnis ist die Installation und Konfiguration des MariaDB-Servers abgeschlossen. Und Sie haben das MariaDB-Root-Passwort eingerichtet und die Datenbank für die Zabbix-Installation erstellt.

Schritt 4 – Installieren und Konfigurieren von Zabbix

Jetzt haben wir den LAMP-Stack auf dem Ubuntu-System installiert und die Datenbank und den Benutzer für Zabbix erstellt. Für diesen Schritt werden wir Zabbix auf dem Ubuntu 18.04 Server installieren.

Repository hinzufügen und Zabbix installieren

Zuerst werden wir das Zabbix-Repository für Ubuntu 18.04 Bionic Beever hinzufügen und dann die Zabbix-Pakete auf dem System installieren.

Laden Sie das Zabbix-Repository herunter und installieren Sie es mit folgendem Befehl

wget https://repo.zabbix.com/zabbix/4.4/ubuntu/pool/main/z/zabbix-release/zabbix-release_4.4-1+bionic_all.deb
dpkg -i zabbix-release_4.4-1+bionic_all.deb

Aktualisieren Sie als nächstes die Ubuntu-Repository-Listen und installieren Sie die Zabbix-Pakete mit dem folgenden apt-Befehl.

sudo apt update 
sudo apt install zabbix-server-mysql zabbix-frontend-php zabbix-apache-conf zabbix-agent

Als Ergebnis wurden Zabbix-Pakete für Ubuntu 18.04 installiert.

Zabbix-Datenbankschema importieren

Nach der Installation der Zabbix-Pakete werden wir das Beispiel des Zabbix-Datenbankschemas in die ‚zabbix‘-Datenbank importieren.

Importieren Sie das Zabbix-Datenbankschema in die ‚zabbix‘-Datenbank mit dem folgenden Befehl.

zcat /usr/share/doc/zabbix-server-mysql*/create.sql.gz | mysql -uzabbix -p zabbix

Geben Sie das Passwort für den Benutzer ‚zabbix‘ ein (Für diese Anleitung verwenden wir das Passwort ‚[email protected]‘).

Datenbank-Dump in die Datenbank laden

Und das Zabbix-Datenbankschema ist in die Datenbank ‚zabbix‘ importiert worden.

Zabbix-Server konfigurieren

Bearbeiten Sie die Zabbix-Server-Konfiguration ‚/etc/zabbix/zabbix_server.conf‘ mit dem vim-Editor.

vim /etc/zabbix/zabbix_server.conf

Kommentieren Sie die folgenden Optionen für die Datenbank aus und ändern Sie das Passwort mit Ihrem eigenen.

DBHost = localhost
DBPassword = [email protected]

Speichern und schließen.

Als nächstes starten Sie den Zabbix-Server-Dienst und fügen ihn dem Systemstart hinzu.

systemctl start zabbix-server
systemctl enable zabbix-server

Überprüfen Sie danach den Status des Zabbix-Servers mit dem folgenden Befehl.

systemctl status zabbix-server

Als Ergebnis ist der Zabbix-Server auf dem Ubuntu 18.04 lauffähig.

Zabbix-Konfigurieren

Zabbix-Agent konfigurieren

In diesem Abschnitt werden wir den Zabbix-Agenten einrichten.

Bearbeiten Sie die Konfiguration des Zabbix-Agenten ‚/etc/zabbix/zabbix_agentd.conf‘ mit dem Editor vim.

vim /etc/zabbix/zabbix_agentd.conf

Kommentieren Sie die folgenden Werte aus und ändern Sie sie wie unten angegeben.

Server = 127.0.0.1
ServerActive = 127.0.0.1

Hostname = zabbix18

Speichern und schließen.

Als nächstes starten Sie den Zabbix-Agent-Dienst und fügen ihn zum Systemstart hinzu.

systemctl start zabbix-agent
systemctl enable zabbix-agent

Danach überprüfen Sie den Zabbix-Agent-Dienst mit dem folgenden Befehl.

systemctl status zabbix-agent

Infolgedessen ist der Zabbix-Agent-Dienst auf dem Ubuntu-System einsatzbereit.

Zabbix-Agent konfigurieren

Apache2-Webserver neu starten

Nach der Konfiguration von Zabbix-Server und Agent müssen wir den Apache-Dienst neu starten.

systemctl restart apache2

Als Ergebnis ist die Installation und Konfiguration von Zabbix unter Ubuntu 18.04 abgeschlossen.

Schritt 5 – Zabbix-Frontend nach der Installation

Öffnen Sie Ihren Webbrowser und geben Sie die IP-Adresse des Servers nach dem URL-Pfad ‚/zabbix‘ ein.

http://10.5.5.30/zabbix/

Nun erhalten Sie die Begrüßungsnachricht für die Installation von Zabbix.

Zabbix-Web-Installationsprogramm

Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Nächster Schritt‚, um fortzufahren.

Nun wird Zabbix alle Anforderungen für die Zabbix-Frontend-Installation prüfen. Stellen Sie sicher, dass alle Anforderungen eine grüne ‚OK‘-Anzeige haben.

Anforderungen prüfen

Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Nächster Schritt‚, um fortzufahren.

Für die Datenbankkonfiguration wählen Sie die MySQL-Datenbank und geben Sie das Passwort für die Datenbank und den Benutzer ‚zabbix‚ ein.

Konfigurieren der Datenbankverbindung

Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche ‚Nächster Schritt‚.

Für die Details zum Zabbix-Server geben Sie die IP-Adresse und den Hostnamen Ihres Servers ein und klicken Sie dann erneut auf die Schaltfläche „Nächster Schritt„.

Details zum Zabbix-Datenbankserver

Klicken Sie nun erneut auf die Schaltfläche ‚Nächster Schritt‚, um alle Konfigurationen zur Installation des Zabbix-Frontends zu bestätigen.

Zusammenfassung vor der Installation

Sobald die Installation abgeschlossen ist, erhalten Sie die untenstehende „Gratulation„-Meldung.

Zabbix-Installation erfolgreich

Klicken Sie auf die Schaltfläche ‚Fertig stellen‚ und Sie werden zur Zabbix-Anmeldeseite weitergeleitet.

Zabbix-Anmeldung

Geben Sie den Zabbix-Standardbenutzer als „Admin“ mit dem Passwort „zabbix“ ein und klicken Sie dann auf die Schaltfläche „Anmelden„.

Nun erhalten Sie das Zabbix Dashboard wie unten dargestellt.

Zabbix-Monitor-Dashboard

Als Ergebnis wurde die Installation von Zabbix 4.4 auf dem Ubuntu 18.04 Server erfolgreich abgeschlossen.

Referenz

Das könnte dich auch interessieren …