Wie man den Bash-Verlauf unter Linux löscht

Manchmal möchten Sie vielleicht die Historie der Befehle, die Sie in der Shell unter Linux eingegeben haben, ausblenden. Dies ist z.B. nützlich, wenn Sie ein Server-Image erstellen, um mehrere virtuelle Maschinen bereitzustellen. Der untenstehende Befehl funktioniert auf allen Linux-Distributionen (CentOS, Debian, Ubuntu, etc.).

Löschen des Bash-Verlaufs

Um den Bash-Verlauf unter Linux zu löschen, verwenden Sie diese Kombination aus 3 Befehlen:

cat /dev/null > ~/.bash_history && history -c && exit

Was bewirken diese Befehle?

  • Der Befehl ‚cat‘ leert die .bash_history-Datei des aktuell angemeldeten Benutzers.
  • Der Befehl ‚history -c‘ bereinigt den Verlauf der aktuellen Benutzersitzung.
  • Der Befehl „exit“ beendet die aktuelle Sitzung.

Das könnte Dich auch interessieren …