Wie man Java unter CentOS 8 installiert

Java ist eine freie, quelloffene und eine der populärsten Programmiersprachen, die speziell für den Einsatz in der verteilten Umgebung des Internets entwickelt wurde. Es gibt zwei verschiedene Implementierungen von Java, Oracle Java und OpenJDK. Oracle Java hat einige zusätzliche kommerzielle Funktionen, während OpenJDK eine Open-Source-Implementierung der Java-Plattform ist.

In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie OpenJDK 8, OpenJDK 11 und Oracle 8 unter CentOS 8 installieren.

Anforderungen

  • Ein Server mit CentOS 8.
  • Auf Ihrem System ist ein Root-Passwort eingerichtet.

OpenJDK 11 installieren

Durchsuchen Sie zunächst die verfügbaren OpenJDK-Versionen im CentOS 8-Repository, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

dnf search jdk

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

Last metadata expiration check: 1:23:41 ago on Wednesday 18 December 2019 02:23:23 AM EST.

========================================================= Summary & Name Matched: jdk =========================================================
java-11-openjdk-demo.x86_64 : OpenJDK Demos 11
java-1.8.0-openjdk-demo.x86_64 : OpenJDK Demos 8
java-11-openjdk-jmods.x86_64 : JMods for OpenJDK 11
java-11-openjdk-src.x86_64 : OpenJDK Source Bundle 11
java-1.8.0-openjdk-src.x86_64 : OpenJDK Source Bundle 8
java-11-openjdk.x86_64 : OpenJDK Runtime Environment 11
copy-jdk-configs.noarch : JDKs configuration files copier
java-1.8.0-openjdk.x86_64 : OpenJDK Runtime Environment 8
java-11-openjdk-javadoc.x86_64 : OpenJDK 11 API documentation
java-1.8.0-openjdk-javadoc.noarch : OpenJDK 8 API documentation
java-11-openjdk-devel.x86_64 : OpenJDK Development Environment 11
java-1.8.0-openjdk-devel.x86_64 : OpenJDK Development Environment 8
java-11-openjdk-headless.x86_64 : OpenJDK Headless Runtime Environment 11
java-1.8.0-openjdk-accessibility.x86_64 : OpenJDK 8 accessibility connector
java-1.8.0-openjdk-headless.x86_64 : OpenJDK Headless Runtime Environment 8
java-11-openjdk-javadoc-zip.x86_64 : OpenJDK 11 API documentation compressed in a single archive
java-1.8.0-openjdk-javadoc-zip.noarch : OpenJDK 8 API documentation compressed in a single archive
============================================================ Summary Matched: jdk =============================================================
icedtea-web.noarch : Additional Java components for OpenJDK - Java browser plug-in and Web Start implementation

Installieren Sie nun OpenJDK 11 mit dem folgenden Befehl:

dnf install java-11-openjdk-devel.x86_64

Sobald die Installation abgeschlossen ist, können Sie die installierte Java-Version überprüfen, indem Sie den folgenden Befehl ausführen:

java -version

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

openjdk version "11.0.5" 2019-10-15 LTS
OpenJDK Runtime Environment 18.9 (build 11.0.5+10-LTS)
OpenJDK 64-Bit Server VM 18.9 (build 11.0.5+10-LTS, mixed mode, sharing)

OpenJDK 8 installieren

Einige Java-basierte Anwendungen werden nur unter OpenJDK 8 unterstützt. In diesem Fall müssen Sie OpenJDK 8 auf Ihrem Server installieren. Sie können OpenJDK 8 einfach mit dem folgenden Befehl installieren:

dnf install java-1.8.0-openjdk-devel

Nach der Installation von Java können Sie die installierte Version von Java mit dem folgenden Befehl überprüfen:

java -version

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

openjdk version "1.8.0_232"
OpenJDK Runtime Environment (build 1.8.0_232-b09)
OpenJDK 64-Bit Server VM (build 25.232-b09, mixed mode)

Zwischen Java-Versionen wechseln

Sie können auch die verschiedenen Versionen von Java in einem einzigen System installieren und je nach Ihren Anforderungen zwischen ihnen wechseln.

Sie können den folgenden Befehl ausführen, um die Java-Version von OpenJDK 8 auf OpenJDK 11 umzuschalten, wie unten dargestellt:

alternatives --config java

Sie werden gebeten, Ihre gewünschte Java-Version wie unten gezeigt anzugeben:

There are 2 programs which provide 'java'.

  Selection    Command
-----------------------------------------------
   1           java-11-openjdk.x86_64 (/usr/lib/jvm/java-11-openjdk-11.0.5.10-0.el8_0.x86_64/bin/java)
*+ 2           java-1.8.0-openjdk.x86_64 (/usr/lib/jvm/java-1.8.0-openjdk-1.8.0.232.b09-0.el8_0.x86_64/jre/bin/java)

Enter to keep the current selection[+], or type selection number: 1

Geben Sie 1 ein und drücken Sie die Eingabetaste, um die Java-Version zu wechseln.

Überprüfen Sie nach der Änderung nochmals die aktuell aktive Java-Version mit folgendem Befehl:

java -version

Installieren Sie Oracle Java 8

Zuerst müssen Sie sich auf der Oracle Java-Website anmelden und die Oracle Java 8 JDK-Downloads-Seite aufrufen. Als nächstes akzeptieren Sie die Lizenzvereinbarung und laden das Paket jdk-8u231-linux-x64.rpm herunter.

Sobald der Download abgeschlossen ist, führen Sie den folgenden Befehl aus, um Oracle OpenJDK 8 zu installieren:

dnf localinstall jdk-8u231-linux-x64.rpm

Nach der Installation von Oracle OpenJDK 8 können Sie die Java-Version mit dem folgenden Befehl überprüfen:

java -version

Sie sollten die folgende Ausgabe sehen:

java version "1.8.0_231"
Java(TM) SE Runtime Environment (build 1.8.0_231-b11)
Java HotSpot(TM) 64-Bit Server VM (build 25.231-b11, mixed mode)

Schlussfolgerung

Das war’s fürs Erste. Wir haben gelernt, wie man die verschiedenen Java-Versionen in CentOS 8 installiert. Sie können nun einfach die gewünschte Java-Version installieren und je nach Bedarf zwischen ihnen wechseln.

Das könnte Dich auch interessieren …